Mikl-Leitner: Nachhilfe-Unterricht für SP-NÖ-Klubobmann

Steuerliches Äquivalent für Gemeinden bei Entfall der Getränkesteuer

Niederösterreich, 8.10.1998(NÖI) "Ein Äquivalent ist ein Ausgleich" versucht VP-Landesgeschäftsführerin Mag. Johanna Mikl-Leitner dem offensichtlich etwas begriffsstützigen
Klubobmann der SP-NÖ unter die Arme zu greifen. "Wenn Koczur
die Aussagen von Landesrat Ernest Gabmann zur Getränkesteuer kritisiert, dann hat er offensichtlich kein bißchen von dem verstanden, was der VP-Landesrat klar und deutlich zum Ausdruck gebracht hat", so Mikl-Leitner. ****

Es geht nämlich darum, daß bei einem eventuellen Wegfall
bzw. einer Aufhebung durch den Europäischen Gerichtshof den Gemeinden ein Ausgleich oder eben ein Äquivalent für die Getränkesteuer zur Verfügung gestellt wird. "Auch der SP-Klubobmann sollte etwas vorausschauend denken", so Mikl-
Leitner.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI