50 Experten im NÖ Landhaus:

Österreichische Ethikkommission tagte

St.Pölten (NLK) - Der Ostarrichisaal des NÖ Landhauses in St.Pölten war vorgestern Schauplatz der 3. Arbeitstagung des Forums der Österreichischen Ethikkommission. Unter Leitung von Hofrat Dr. Peter Ladenbauer, Vorsitzender der NÖ Ethikkommission und Leiter der Abteilung Sanitätsrecht und Krankenanstalten im Amt der NÖ Landesregierung, berieten rund 50 Experten aus allen Bundesländern aktuelle Fragen. Im Mittelpunkt standen die Bemühungen um eine Vereinheitlichung der Vorgangsweise und um eine Verbesserung der Arbeitsabläufe der Ethikkommissionen sowie die Bestrebungen nach einer österreichweiten Ethikkommission. Zu diesem Zweck wurde die Konstituierung eines ständigen Beratergremiums der Österreichischen Ethikkommission beschlossen. Gegenstand der Beratungen waren auch Berichte der Arbeitskreise für Organisation, Verfahrensfragen, sachlich-rechtliche Fragestellungen, Patientenrechte und Öffentlichkeitsarbeit. Weiters hielt Dr. Francis Crawley vom European Forum for Good Clinical Practice in Brüssel ein Referat zum Thema "Harmonisierungsbestrebungen in der Europäischen Gemeinschaft".

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK