Knotzer: Hohe Zahl an Aufgriffen beweist Schlagkräftigkeit der NÖ Grenzsicherung

Angst- und Panikmache zur Verunsicherung der Bevölkerung

St. Pölten, (SPI) – "Die gestiegene Anzahl an Aufgriffen beweist die Effizient und Schlagkraft der Exekutive bei der Sicherung der niederösterreichischen EU-Außengrenzen. Während sich die VP Niederösterreich in der Mißinterpration von Tatsachen übt und "traumdeuterische Zahlen" über Dunkelziffern verbreitet, arbeitet Innenminister Karl Schlögl für die Sicherheit unsere Landes", kommentiert SP-Landtagsabgeordneter Fritz Knotzer Aussagen von VP-Abg. Johann Hofbauer. "Die NÖ Volkspartei beweist mit ihrer parteipolitisch motivierten Kampagne gegen Innenminister Schlögl einmal mehr ihre Fahrlässigkeit im Umgang mit dem Sicherheitsbedürfnis der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher. Diese unsachliche Polemik geht voll zu Lasten unseres Landes. Die Sozialdemokraten können dabei auf das Lob und die Anerkennung unserer Nachbarländer – wie beispielsweise Bayern – verweisen, während der VP-Kampagne selbst durch Aussagen anderer VP-Landeshauptleute widersprochen wird", so Knotzer abschließend. (Schluß) fa

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200Landtagsklub der SPÖ NÖ

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN