INTERSHOP Communications AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Hamburg (ots - Ad hoc-Service) - Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

INTERSHOP Communications AG, einer der führenden Anbieter von Electronic Commerce-Software, hat nach vorläufigen Angaben im 3. Quartal 1998 einen Umsatz von USD 5,4 Mio. erzielt. Dies bedeutet eine Steigerung um 28 Prozent gegenüber USD 4,2 Mio. im 2. Quartal. Verglichen mit dem 3. Quartal des Vor- jahres verdreifachte sich der Umsatz. Getragen wurde das Wachstum vor allem von einem starken Anstieg in den USA, dem am härtesten umkämpften Markt für Electronic Commerce. INTERSHOP konnte seinen Quartalsumsatz dort um fast 70 Prozent von USD 1,3 Mio. auf USD 2,2 Mio. steigern.

In den ersten neun Monaten 1998 stieg der weltweite Umsatz damit auf USD 13,3 Mio., ein Plus von 315 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Finanzvorstand Wilfried Beeck: "Wir liegen sehr gut im Plan, um unsere Jahres- prognose von USD 20 Mio. Umsatz zu erreichen bzw. sogar zu übertreffen. Die erfreuliche Entwicklung im 3. Quartal hat gezeigt, daß wir dank unserer führenden Produkttechnologie, einer fokussierten Vertriebsstrategie und der wachsenden Bekanntheit auch in den USA Marktanteile hinzugewinnen; wir wachsen dort deutlich schneller als der Gesamtmarkt."

Mehr Informationen zu vorläufigen Umsatz- und Ergebnisdaten werden am 26. Oktober 1998 bekanntgegeben. In der Woche vom 26. -30. Oktober finden Gespräche mit Analysten und Investoren statt. Der 9-Monatsbericht wird am 18. November 1998 veröffentlicht.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. John Lange Investor Relations Tel. +49-40-23709-128
Fax +49-40-23709-111 E-mail: j.h.langeintershop.de

Heiner Schaumann Public Relations Tel.+49-3641-894-125
Fax +49-3641-894-111 E-mail: h.schaumann intershop.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS - AD HOC-SER