Versicherungswissenschaftliche Tagung der AK am 15. und 16.10.98

Wien (OTS) - Die vierte Versicherungswissenschaftliche Tagung
der AK beschäftigt sich mit der Frage, wie Konsumenten am effizientesten zu einem passenden Versicherungsvertrag kommen.
Dabei diskutieren Konsumentenschützer, Wirtschafts- und Versicherungsexperten den Sinn und Nutzen von Ratings und Rankings von Versicherungen und wie diese den Konsumenten weiterhelfen, wie der Versicherungsvertrieb in Zukunft aussehen wird und was eine bedarfsgerechte Beratung beinhalten muß.

Donnerstag 15.10 und Freitag 16.10, ab 9.00 Uhr
AK Wien, Adolf-Czettel-Bildungszentrum
1040, Theresianumgasse 16-18
Großer Sitzungssaal

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei dieser Tagung begrüßen zu dürfen.

An der Tagung nehmen teil:
Donnerstag 15.10.:
Mag Herbert Tumpel, AK Präsident
Prof Dr Heinz Steinmüller, TU München
Mag Claudia Scagnetti, Jauch & Hübener
Wilhelm Frei, VKI
Thomas Grünberger, AK NÖ
Dr Susanne Czech
Univ Prof Dkfm Dr Heinrich Stremitzer, WU Wien
Dr Andreas Treichl, Erste Bank
Dkfm Dr Siegfried Selltisch, Wr Städtische
DI Hannes Spitalsky, VKI
Gerhard Loibl, GPA
Wolfgang Prasser, AWD
Wolfgang K Göltl, Vermögensberater
Peter Salek, Versicherungsagent
Heinz Bilneier, PSK Versicherungsdienst
Univ Prof Dkfm Dr Heinrich Stremitzer, WU Wien
Ernst A Swietly, Wirtschaftsjournalist

Freitag, 16.10.:
Dr Jörg Finsinger, Uni Wien
Peter Schütt, Stiftung Warentest
Dr Günther Chaloupek, AK Wien
Dir Helmut Holzer, Bundesländer Versicherung
Dr Harald Glatz, AK Wien
Wolfgang Steinmayr, WK
Dr Beate Blaschek, Bundeskanzleramt

Rückfragen & Kontakt:

Presse Doris Strecker
Tel.: (01)501 65-2677

AK Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW