Concord Effekten AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Frankfurt (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

CONCORD UND HWAG GRÜNDEN GESELLSCHAFT FÜR RISKMANAGEMENT INTERNETBANKING E-COMMERCE

Die Concord Effekten AG, Frankfurt und die HWAG Hanseatisches Wertpapier- handelshaus AG, Hamburg, haben in einem Joint Venture mit der Rost & Partner EDV-Unternehmensberatung GmbH, Frankfurt eine gemeinsame Gesellschaft mit dem initialen Zweck der Abdeckung der ständig steigenden gesetzlichen Anforderungen, aber auch der Anforderungen aus dem Wettbewerb, an die Finanzdienstleister gegründet. Die Gesellschaft firmiert als

a.f.n active.financial.network GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main

Die Gründergesellschaften sind je zu einem Drittel am Stammkapital der Gesell- schaft beteiligt.

Neben den initialen Aufgaben ist das Unternehmensziel die Analyse aktueller Anforderungen der Finanzdienstleister, hier sind auch Vermögensberatungs- und Verwaltungsgesellschaften sowie Anlagevermittler angesprochen, und basierend darauf die Erarbeitung von innovativen Lösungsansätzen und ihre Umsetzung in praxisgerechte Softwareprodukte. Geschäftschancen für die Concord Effekten AG und für HWAG und, sowie alle Kunden der a.f.n GmbH, im Bereich Internet und E-Commerce können so voll erschlossen werden. Dieses beinhaltet auch ein voll eurofähiges Finanzbuchhaltungsprogramm unter dem Namen Moses-Broker.Accounting. Concord Effekten AG und HWAG greifen mit dieser Zusammenarbeit auf die lang- jährige Erfahrung von Rost & Partner bezüglich Beratung und Softwareentwicklung im Bereich Investmentbanking zurück. Entwicklungen wie Xentric Basket, Xentric Order (Xetra) Xentric Order (Eurex) für die Deutsche Börse Systems AG, die Integration von Xetra und Eurex in TRIARCH und Kondor+ für Reuters sowie Projekte mit mehreren deutschen Großbanken im Kontext der 6. KWG-Novelle belegen die hohe Kompetenz der Rost & Partner GmbH im vorliegenden Thema. Die a.f.n GmbH nimmt ihre Geschäftstätigkeit sofort auf und ist in der Ent- wicklung der Produkte schon weit fortgeschritten. Als eine der ersten Problem-lösungen liefert die a.f.n GmbH eine umfassende, praxisgerechte und qualitativ hochwertige Umsetzung der Anforderungen der 6. KWG Novelle für Finanzdienst- leister. Parallel dazu werden Lösungen für die neuen innovativen Geschäftsfelder, wie internetgestützte Brokerage und Emissionsbegleitung, in Zusammenarbeit mit namhaften Anbietern umgesetzt.

Concord Effekten AG HWAG Hanseatisches Wertpapierhandelshaus AG der Vorstand der Vorstand

Ansprechpartner Concord Effekten AG Bernd Groebler, Vorstand Große Gallusstr. 1-7, 60311 Frankfurt am Main Telefon 069 /29704444, Telefax 069 / 29704450

HWAG Peter Freitag, Vorstand Große Bäckerstr. 9, 20095 Hamburg Telefon 040 / 37856211, Telefax 040 / 37856229

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/07