Sitzung der NÖ Landesregierung

St.Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll faßte in ihrer heutigen Sitzung u.a. folgende Beschlüsse:

Im Zuge der Erweiterung und Generalsanierung der Bezirkshauptmannschaft Zwettl wurde der Auftrag für die Komponenten zur Kommunikationsanlage in der Höhe von 2,8 Millionen Schilling vergeben.

Im Rahmen der Baurechtsaktion des Landes werden zwei Grundstücke in der Gemeinde Pyhra angekauft und an junge Familien im Baurecht übertragen.

Die Vergabe der Möblierung der Straßenmeisterei Wolkersdorf mit einer Auftragssumme von 1,5 Millionen Schilling wurde genehmigt.

Für die Umfahrung Klosterneuburg im Zuge der Bundesstraße 14 wurde die Detailprojektierung mit einer Auftragssumme von 1,8 Millionen Schilling und die Lärmtechnische Untersuchung in der Höhe von 1,4 Millionen Schilling vergeben.

Für das 5b-Projekt "K&K-Kamptal-Klassik" des Vereines zur Förderung des Kamptaler Weines wurde ein Landesanteil von 567.700 Schilling bewilligt. Ziel ist der Aufbau einer gemeinsamen Vertriebs- und Vermarktungsstruktur im In- und Ausland.

Der Wasserbau-Maßnahme "Gölsen Hochwasserschädenbehebung 1998" wurde zugestimmt und ein Landesbeitrag von 700.000 Schilling genehmigt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK