Hans Einhell AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Landau an der Isar (ots-Adhoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Hans Einhell AG künftig in der Rechtsform der AG & Co. KgaA / Vorzugsaktien werden in Stammaktien umgewandelt

Die Hans Einhell AG, Landau an der Isar, wird in eine AG & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien (Hans Einhell AG & Co. KGaA) umgewandelt. Der Beschluß über den Formwechsel soll auf einer außerordentlichen Hauptversammlung gefaßt werden, die voraussichtlich am 26. November 1998 stattfindet. In der neuen Gesellschaft wird die Unternehmerfamilie Thannhuber mittels einer Kommanditgesellschaft die Stellung des Komplementärs übernehmen. Das von der Familie bisher in Form von Stammaktien gehaltene Grundkapital wird in Komplementärkapital überführt. Ebenfalls mit Beschluß der außerordentlichen Hauptversammlung sollen die am Geregelten Markt notierten Vorzugsaktien der Hans Einhell AG in Stammaktien mit Stimmrecht (Kommanditaktien) der Hans Einhell AG & Co. KGaA umgewandelt werden. Durch diese Veränderungen der Kapitalstruktur wird der Status der freien Aktionäre deutlich aufgewertet. Sie erhalten mit der Umwandlung ihrer Vorzugsaktien in Stammaktien volles Stimmrecht in den künftigen Hauptversammlungen und verfügen nach dem Umtausch der bisherigen Stammaktien in Komplementärkapital über die Hauptversammlungsmehrheit. Mit der geplanten Änderung der Unternehmensform wird bei Einhell der Generationenwechsel vorbereitet. Die AG & Co. KGaA bringt sowohl aus unternehmenspolitischer Sicht als auch unter steuerlichen Aspekten erhebliche Vorteile mit sich.

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02