Klarstellung: Zahl der Menschen, die an CFIDS leiden, in den USA auf 500.000 geschätzt - weltweit auf 2 Millionen/Allein in den USA leiden mehr als 4 Millionen Menschen an chronischer Müdigkeit

New York (ots-PRNewswire) - Die Hemispherx Biopharma (Amex: HEB) ließ verlauten, daß die Untersuchungsergebnisse des Artikels im Annals of Internal Medicine - der in einer Meldung des Unternehmens vom 1. Oktober angegeben worden war - frühere Aussagen unterstützt, denen zufolge etwa eine Million Menschen in den USA und 2 Millionen Menschen weltweit am sogenannten Chronic Fatigue Immune Dysfunction Snydrome (CFIDS) leiden, wobei zudem noch weitere Millionen Menschen allein an chronischer Müdigkeit leiden.

Der Artikel im Annals of Medicine vom 15. Juli 1995 (S.81) gibt an, daß die geschätzte nicht aufgegliederte Prävalenzrate von CFIDS "...zwischen 76 und 267 Fällen unter 100.000 Menschen lag". Angesichts der Schätzung des U.S. Census Bureau über eine US-Bevölkerung von derzeit 270,7 Millionen Menschen (erhältlich unter www.census.gov) entspricht diese Häufigkeitsrate einer Spannbreite von 205.732 bis 722.769. Der Artikel im Annals of Medicine gab auf S.81 weiterhin an, daß "...die Prävalenz von chronischer Müdigkeit allein bedeutend höher ausfiel; sie lag zwischen 1.776 und 6.321 Fällen auf 100.00 Personen gerechnet". Dieser Inzidenzrate entspricht eine Spanne von 4 bis 6 Millionen Menschen.

Diese Zahlen stimmen mit den CFIDS Schätzungen überein, die Hemispherx an Investoren gestreut hat. Dies geht aus den Aktionärsberichten und neuesten Forschungsberichten hervor, welche von Analysten veröffentlicht wurden, die die Vorgänge im Unternehmen aus nächster Nähe beobachten. Hemispherxs letzter Brief an die Aktionäre mit Datum vom 20. Juli 1998 sagte aus, daß an CFIDS "...mehr als 500.000 Menschen in den USA und mehr als 2 Millionen Menschen auf der ganzen Welt leiden", was der beabsichtigte Wortlaut für die erste Meldung vom 1. Oktober gewesen war. Laut Analystenbericht des Value Management and Research vom 25. Juni 1998 leiden an CFIDS "...schätzungsweise 600.000 Menschen in den USA und weitere 600.00 Menschen in Europa". Der Bericht von Biovest vom 21. Juli 1998 stellte fest, daß an CFIDS "...schätzungsweise 500.000 Patienten in den USA leiden". Ähnliche Schätzungen sind in zahlreichen Pressemeldungen der Hemispherx erschienen.

Der einzige Analystenbericht, der ernsthafte Fehler aufwies, war der Bericht, der am 22. September 1998 von Asensio & Company herausgegeben worden war und demzufolge die Häufigkeit von CFIDS unter US-Bürgern mit etwa 26.000 angegeben worden war. Die Schätzung von Asensio & Company, die etwa um ein zwanzigfaches niedriger als die anderen übereinstimmenden Schätzungen ausfiel, basierte augenscheinlich auf überholten Schätzungen des Center for Disease Control in den frühen neunziger Jahren, die das CDC selbst vor einigen Jahren zurückgewiesen hat.

ots Originaltext: Hemispherx Biopharma
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
William A. Carter, M.D., CEO und Chairman, Hemispherx
Biopharma,
Tel: (USA) 215-988-0080, oder Media - William J. Jenks von der Broadgate Consultants,
Tel: (USA) 212-232-2222, oder Investor - Sharon Will von der Hemispherx Biopharma,
Tel: (USA) 212-572-0762
Web site: http://www.census.gov
Web site: http://www.hemispherx.com

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE