Korrigierte Neufassung der OTS0202 - OTS0202 als gegenstandslos betrachten Umstieg auf ISDN jetzt gratis

Wien (OTS) - Ab 1. Oktober 1998 können Telefonkunden völlig gratis auf ISDN umsteigen. Neben dem Entfall der bisherigen Kosten von 1.800 Schilling gibt es auch noch viele Zusatzdienste wie Rufnummernanzeige, Anrufumleitung und den automatischen Rückruf bei "besetzt" gratis.

Alles drängt ins Internet, seit die Telekom mit einem extrem günstigen Online-Tarif einen halben Tag (oder eine Nacht) lang Surfen im Netz zum Preis einer Kinokarte ermöglicht. Das stundenlange Blockieren des Telefonanschlusses wird damit zum Problem und soll schon so manche Beziehungskrise ausgelöst haben.

Die Telekom hat jetzt die Lösung: bis Weihnachten kann man gratis auf den ISDN-Doppelanschluß umsteigen und damit künftig gleichzeitig telefonieren und surfen. Zu den selben Tarifen wie beim normalen Telefon.

Die Aktion wird aber auch bei Klein- und Mittelbetrieben großen Anklang finden: über 90 Prozent aller derzeit bei der Telekom verkauften Nebenstellenanlagen sind ISDN-Anlagen.

Größere Firmen haben längst die Wirschaftlichkeit von ISDN erkannt. Bei Kleinbetrieben wurde aber wegen den Montage- und Gerätekosten bisher noch gezögert. Das Gratis-Umstiegsangebot und besonders preiswerten Set-Angebote machen aber jetzt den Einstieg in dei Upper Class der Kommunikation so günstig wie noch nie.

Von Jahr zu Jahr verdoppelt

Bisher hat sich die Zahl der ISDN-Anschlüsse von Jahr zu Jahr verdoppelt und mit der nun anlaufenden Aktion wird auch das Jahresergebnis 1998 die Vorjahrsmarke von 243.000 B-Kanälen um mindestens 100 Prozent übertreffen.

Preiswertes Apparateangebot

ISDN-Telefonapparate gibt es schon unter 3.000 Schilling. Man kann aber auch den alten Telefonapparat weiterverwenden, wenn man bei der Telekom eine Steckdose mit Adapter kauft oder um 60 Schilling im Monat mietet.

Sofort bei 160 bestellen

Einen Nachteil hat die neue Aktion: Wegen des Riesen-Andrangs könnte es passieren, daß die 6-Tage-Montagefrist nicht immer einzuhalten ist. Wer ganz schnell zu seinem ISDN-Anschluß kommen möchte, sollte daher schon in den ersten Oktobertagen seine Bestellung bei der Telekom-Hotline Rufnummer 160 durchgeben.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Karl Holleschek
Tel.: (01) 515 51/0Telekom Austria

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPT/OTS