Gehrer nimmt 31 neue Lehrlinge auf Schon im Vorjahr wurden 58 Lehrlinge aufgenommen OTS-BILD

Wien (OTS) 31 neue Lehrlinge nimmt Unterrichtsministerin Elisabeth Gehrer in ihrem Ressort auf. Fünf weibliche Lehrlinge werden direkt im Unterrichtsministerium zum Verwaltungsassistenten ausgebildet, die Mädchen im Alter von 15 bis 18 Jahren durchlaufen verschiedene Abteilungen des Ministeriums. Weitere 26 werden an nachgeordneten Dienststellen in ganz Österreich, z.B. bei den Landesschulräten, tätig sein. ****

Schon im Vorjahr wurden insgesamt 58 Lehrlinge, davon fünf für den Minoritenplatz, ausgesucht. 57 davon werden im neuen Beruf Verwaltungsassistent ausgebildet, einer zum Präparator in einem Bundesmuseum. "Wir haben mit den Lehrlingen im Vorjahr sehr gute Erfahrungen gemacht und wollen Jugendlichen einen interessanten Arbeitsplatz bieten. Auch die Ministerien können so einen Beitrag zur Jugendbeschäftigung leisten. Die Verwaltungsassistenten werden besonders für den Verwaltungsbereich der Schulen, z.B. in den Sekretariaten, geeignet sein", so Gehrer.

BERUFSBILD VERWALTUNGSASSISTENT

Die im Vorjahr geschaffene Ausbildung zum
Verwaltungsassistenten dauert drei Jahre und ist mit dem Bürokaufmann vergleichbar. Die Tätigkeit umfasst Postein- und ausgang, Formulieren und Anfertigen von Texten und sonstigen Schriftstücken, Führen von Materialbeständen, Zahlungsverkehr, Buchführungsarbeiten, Terminkoordination, Vor- und Nachbereiten
von Besprechungen und Dienstreisen, Kundenbetreuung, Archivierung. Die Bezahlung erfolgt nach dem Allgemeinen Kollektivvertrag für Angestellte im Gewerbe.
(Schluss)

(Siehe auch OTS-BILD)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elisabeth Halvax,
Tel. 01/53120 DW 5013

Unterrichtsministerium,

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUN/MUN