Hohe Landesauszeichnung für Präs. Dr. Sailer Pröll: Faszinierende Herausforderung Denkmalpflege

Eine der höchsten niederösterreichischen Auszeichnungen, das Goldene Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich, überreichte heute Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll dem langjährigen Präsidenten des Bundesdenkmalamtes, Hofrat Dr. Gerhard Sailer. Pröll, seit 1986 in der Landesregierung für die Denkmalpflege zuständig, würdigte die ausgezeichnete fachliche und menschliche Zusammenarbeit mit Dr. Sailer, der von 1982 bis 1997 an der Spitze des Bundesdenkmalamtes stand. Es sei eine nicht einfache, aber faszinierende Herausforderung, das gerade in Niederösterreich so reiche kulturelle Erbe für kommende Generationen zu bewahren. Es seien denkmalpflegerische Großprojekte, wie etwa die Restaurierung der Stifte Melk und Dürnstein, der Marchfeldschlösser, der Kartause Gaming und des Sanatoriums Purkersdorf realisiert worden, aber es seien auch viele Kleindenkmäler, die das Gesicht des Landes prägen, vor dem Verfall gerettet worden. Entscheidend sei, daß auch ein Bewußtseinswandel in der Bevölkerung erreicht wurde, es gebe heute sehr viel mehr Verständnis im Denkmalschutz und Denkmalpflege. Bei Präsident Dr. Sailer habe man immer verspürt, daß er mit dem Herzen dabei ist.
Auch Dr. Präsident Dr. Sailer unterstrich die gute Partnerschaft zwischen dem Bundesdenkmalamt und dem Land Niederösterreich, insbesondere dem Landeshauptmann. Sehr oft seien Finanzierungsmöglichkeiten gefunden worden, die auch für andere Bundesländer beispielgebend waren und sind.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK