Telecom Italia: Hervorragendes Halbjahresergebnis 1998 - Europa als Schwerpunkt

Pressekonferenz in Wien

Wien (OTS) - Das hervorragende Ergebnis für das erste Halbjahr 1998, der neue Drei-Jahres-Plan und vor allem die Europa-Strategie stehen im Mittelpunkt eines Pressegesprächs der Telecom Italia am kommenden Freitag in Wien. Der italienische Telekom-Konzern ist einer beiden im Rennen verbliebenen Interessenten für den international ausgeschriebenen 25 %-Anteil an der Telekom Austria.

Im ersten Halbjahr hat sich der Reingewinn der Gruppe um rund 75 % erhöht, der Umsatz ist um 6,6 % gestiegen. Der neue Drei-Jahres-Plan sieht ein jährliches Wachstum von 7 % vor. Europa steht - neben Südamerika - im Mittelpunkt der regionalen Strategie von Telecom Italia, wobei die Gruppe erfolgreich sowohl als Marktführer, wie im Heimmarkt Italien, als auch als neuer Konkurrent, wie in Spanien, tätig ist.

Telecom Italia beschäftigt 125.000 Menschen und ist der sechstgrößte Telekom-Konzern der Welt. In Italien betreibt die Gruppe neben dem Festnetz-Telefon über die Tochter Telecom Italia Mobile, TIM, das größte Mobiltelefonnetz Europas. In Österreich ist Telecom Italia mit 25 % plus einer Aktie am Marktführer im Mobilfunk-Bereich Mobilkom beteiligt.

Die Pressekonferenz der Telecom Italia findet am Freitag, dem 2. Oktober 1998, um 10.30 Uhr im Festsaal des Hotels Imperial, Kärntner Ring 16, 1010 Wien, statt.

Die Kolleginnen und Kollegen der Medien sind dazu sehr herzlich eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Karl Krammer, Wien,
Tel.: 01/402 15 33
Dr. Alberto Brunelli, Rom,
Tel.: 0039-06-3688.2066

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS