Als erstes Bundesland in Österreich:

Informationen über alle NÖ Museen im Internet abrufbar

St.Pölten (NLK) - Alle 650 öffentlich zugänglichen musealen Einrichtungen in Niederösterreich sind nun auch über das Internet abrufbar. Dabei erschließen umfangreiche Registerfunktionen die große Anzahl der NÖ Museen nach Orten, Bezirken, Stichworten und Themen. Damit verfügt Niederösterreich als erstes Bundesland über ein vollständiges, gut erschlossenes Internetverzeichnis der Museen, Sammlungen, Themenwege und Lehrpfade. Die Seiten der Museen enthalten neben allgemeinen Informationen zu Öffnungszeiten, Besucherservice, Eintrittspreisen und Verkehrsanbindung auch Angaben über Objektbestand, Sammlungsgeschichte und Ausflugsempfehlungen in der näheren Umgebung.

Durchgeführt wurde das von der Abteilung "Kultur und Wissenschaft" der NÖ Landesregierung finanzierte Projekt von der Interessengemeinschaft NÖ Museen und Sammlungen auf Basis der umfangreichen Museumsdatenbank der NÖ Landesbibliothek (Dr. Hermann Steininger). Die Interessengemeinschaft hat ihren Sitz in 3452 Atzenbrugg, Schloßplatz 1, Telefon 02275/4660-14. Die Internet-Adresse lautet: www.noel.gv.at/service/k/k1/museen/index.htm

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK