Strasser: Wo bleibt die SP-NÖ in der Semmering-Frage?

Niederösterreich, 25.9.1998 (NÖI) "Wo bleibt die SP-NÖ in der Semmering-Frage? Die Niederösterreicher haben ein legitimes Interesse, Antworten auf für Niederösterreich wichtige Fragen zu bekommen", erklärte heute Klubobmann Dr. Ernst Strasser. ****

1. Was sagt der designierte Landesparteiobmann der SP-NÖ, Innenminister Schlögl, zu den Ergebnissen der Expertengruppe "Semmering-Bahntunnel"?

2. Wo bleibt die klare Stellungnahme des designierten SPÖ-Vorsitzenden Schlögls zu den Aussagen Einems, daß der Semmering-Bahntunnel entgegen aller Expertenmeinungen gebaut werden soll?

3. Was sagt die SP-NÖ zu den umweltpolitischen Gefahren in der Semmering-Region. Wie verhält sie sich zu den Milliarden Litern Trinkwasser, die derzeit in den Semmering fließen?

4. Wie steht die SP-NÖ dazu, daß die von den Experten vorgeschlagenen Ausbaupläne einer attraktiven Bahnlinie, von der alle betroffenen Bundesländer profitieren, nunmehr in Frage gestellt wird?, so Strasser.

- 2 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI