Greenpeace gratuliert Iglo zu Gentechfrei-Kurs

Greenpeace erfreut, daß Iglo Konsumentenwünsche akzeptieren

Wien (OTS) - will =

Greenpeace zeigte sich heute erfreut, daß
Iglo-Unilever die Wünsche der Konsumenten nun an erste Stelle reihen will. Immerhin lehnt die große Mehrheit der Bevölkerung den Einsatz der Gentechnik in der Lebensmittelproduktion ab. Greenpeace-Sprecherin Susanne Fromwald betonte: "Offenbar hat Iglo-Unilever aus der peinlichen Debatte rund um die 'Hühnersticks' gelernt und die Konsequenzen daraus gezogen."

Greenpeace unterstrich erneut, daß Iglo andere Chargen als Greenpeace getestet hat und die Iglo-Ergebnisse daher kein Gegenbewies für die Tests durch das Umweltbundesamt sein können. Fromwald: "Es ist erfreulich, daß die von Iglo getesteten Produkte keine Gentech-Bestandteile enthalten. Nun muß alles dafür getan werden daß dies auch so bleibt!"

Weitere Informationen: Mag. Susanne Fromwald, Gentechnik-Expertin, Greenpeace Österreich, Tel: 01/5454580-24 oder 0664/49 049 86

Matthias Schickhofer Greenpeace Austria, Communications Director Adress: Siebenbrunnengasse 44, A-1050 Wien E-mail:
matthias.schickhofer@at.greenpeace.org

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP/OTS