Pröll nimmt an Einem-Sitzung nicht teil

Klarheit und Einhelligkeit der Expertenempfehlung

Niederösterreich, 24.9.1998(NÖI) In einem Fax an
Bundesminister Einem hat Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll dem Verkehrsminister mitgeteilt, daß er an der heutigen Sitzung,
die Minister Einem einberufen hat, nicht teilnimmt. ****

DAS FAX IM WORTLAUT:

Sehr geehrter Herr Bundesminister!

Der Vertreter des Landes NÖ in der Arbeitsgruppe zur Prüfung von Varianten zum Semmeringbasistunnel hat mich über das
Ergebnis informiert, welches in dem beiligenden Bericht zusammengefaßt ist und von allen Teilnehmern der Arbeitsgruppe einstimmig erstellt wurde.

Sehr geehrter Herr Bundesminister, ich stimme den in diesem Bericht enthaltenen Empfehlungen ausdrücklich zu und bitte Sie, diese Empfehlungen Ihren Entscheidungen - so wie bei unserem
letzten Treffen mit allen betroffenen Landeshauptleuten
vereinbart - zugrunde zu legen. In Anbetracht der Klarheit und Einhelligkeit der Expertenempfehlungen, der bereits erfolgten Bewertung durch die anderen betroffenen Landeshauptleute sowie
auch der Zustimmung der Landeshauptleute von Wien und dem
Burgenland zu dem vorliegenden Bericht darf ich mich für die
von Ihnen angesetzte heutige Veranstaltung entschuldigen.
(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI