Rahmen für Weigel-Stipendien weiter gesteckt

Einreichfrist für heuer endet am 30. September

St.Pölten (NLK) - Zur Förderung junger literarischer Talente dienen die alljährlichen Hans Weigel-Literaturstipendien des Landes Niederösterreich, ganz im Sinne des verstorbenen Literatur-Großmeisters, dessen besonderes Anliegen die Förderung junger Kollegen war. Die Einreichungsfrist für die heurigen, mit je 90.000 Schilling dotierten beiden Stipendien endet am 30. September. Neu ist die Anhebung des Alterslimits: Junge literarische Talente dürfen jetzt bis zu 45 Jahre alt sein. Mit dem Literaturstipendium soll dieser Autorenkreis die Möglichkeit erhalten, sich sorgenfrei und intensiv der Fertigstellung eines literarischen Werkes zu widmen.

Einzureichen ist beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Kultur und Wissenschaft, 3109 St.Pölten, Landhausplatz 1, Telefon 02742/200/3104.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK