Aktivitäten im Retzer Land

Neue Radkarte und Vorboten des Kürbisfestes

St.Pölten (NLK) - Nach dem Radtourenbuch "Retzer Land - Znaimer Land" wurde nunmehr für Wein-, Waldviertel und Südmähren auch eine neue Radkarte herausgegeben. Getreu dem Motto "Radfahren - Feste feiern - Grenzen überschreiten im Retzer Land" ist die Karte der ideale Begleiter für Radfahrer und alle, die einfach mehr über die Region wissen wollen. Besonders wird dabei natürlich auf die Bedürfnisse der Pedalritter eingegangen: Ruhige, wenig befahrene Landstraßen, asphaltierte Güterwege, eine einheitliche Beschilderung und die Anbindung an überregionale Radwege sorgen sowohl auf österreichischer als auch auf tschechischer Seite für ein "grenzenloses" Raderlebnis.

"Feste feiern" ist auch das Stichwort für das 6. Kürbisfest im Retzer Land, das vom 23. bis 25. Oktober in Pleissing in der Nationalparkgemeinde Hardegg und in Zellerndorf in der Kellergasse "Maulaver" stattfindet. Die Vorbereitungen für dieses "Fest für den Bluza" haben mittlerweile voll eingesetzt, die Gastronomie bietet bereits Kürbisspeisen an, auch die ersten Kürbisskulpturen stehen bereits.

Nähere Informationen beim "Retzer Land" unter der Telefonnummer 02942/20010.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK