WIFI-Initiative "MUT": Antwort auf Globalisierung

Umfassende Kampagne zum gezielten Erkennen der anstehenden Veränderungen - Zielgruppe: Klein- und Mittelbetriebe

Wien (Pwk) - Als Antwort auf die Globalisierung der Märkte und die Öffnung der ehemaligen Ostblockstaaten hat das WIFI Österreich jetzt eine neue Kampagne gestartet. Unter dem Motto "MUT" (Management -Unternehmenserfolg - Technologie) werden die sich aus der Globalisierung ergebenden Veränderungen unter die Lupe genommen und Lösungsansätze für die anstehenden Probleme erarbeitet. Zielgruppe sind die Klein- und Mittelbetriebe, deren Veränderungsbereitschaft durch MUT erhöht werden soll. ****

"MUT ermöglicht, spezifische Markterfordernisse zu erkennen und durch gezielte Innovationsschritte einen langfristigen Erfolg des Unternehmens sicherzustellen," sagte der Kurator des WIFI Österreich, Eduard Leischko, am Donnerstag zur Eröffnung der WIFI-Veranstaltung "Ideen zum Erfolg" in der Wirtschaftskammer Österreich. Die Tagung bietet interessierten Unternehmern durch Fachvorträge und aktuelle Fallbeispiele erfolgreicher heimischer Unternehmen einen ersten wichtigen Erfahrungsaustausch.

Die Initiative MUT soll zeigen, dass Kostensenkung allein nicht die einzige Strategie für eine langfristige Unternehmenssicherung darstellen kann, führte Leischko weiter aus. Das WIFI verweist vielmehr auf die notwendigen Veränderungen, um die Anforderungen des Marktes zu erfüllen und den kundenspezifischen Nutzen zu erhöhen.

"Kundenorientiertes Denken und Anpassung an die geänderten Markterfordernisse stehen an oberster Stelle".

Bei der Umsetzung von MUT wird auf bereits bestehende geförderte Beratungsaktionen aufgebaut. Im Rahmen des "Tech Trend Monitoring", einer Kooperation mit dem MIT (Massachusetts Institute of Technology) und dem SRI (Stanford Research Institute), erhalten Unternehmen einen kostengünstigen Zugang zu neuesten Forschungsergebnissen und Technologietrends. Weiters wird eine Vielzahl von neuen Beratungsmethoden in den nächsten Monaten zum Einsatz kommen. In der WIFI-Schriftenreihe sind einige Broschüren geplant, die die Unternehmer beim Erkennen der Veränderungserfordernisse unterstützen sollen.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Heinz Lasek
Tel. 50105-3050WIFI Österreich

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK