Sero Entsorgung AG : Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Berlin (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

SERO Entsorgung AG steigert Umsatz um 62,3 % Jahresergebnis liegt mit 17,07 Mio. voll im Plan

Im abgelaufenen Geschäftsjahr (30.06) hat die SERO Entsorgung AG ihren starken Wachstumskurs konsequent fortgesetzt. So stieg der Konzernumsatz von 212 Mio. DM auf 344 Mio. DM. Beim Konzernergebnis erreichte das Unternehmen 17,07 Mio. DM und liegt damit genau in der Planung.

Entscheidend für das große Wachstum war neben den Übernahmen mittelständischer Recyclingunternehmen im Laufe des Geschäftsjahres vor allem die starke Entwicklung des Segmentes Deckelsackentsorgung. Hierbei nutzt die SERO Entsorgung AG seit 1993 eine Lizenz der Lidbag GmbH, einer Entsorgungsfirma der Gebrüder Löbbert, mit einem zukunftsweisenden Patent. Allein in diesem Segment stieg der Umsatz von 25,9 Mio. DM um 105 % auf 53,1 Mio. DM. Im Auftrag der Lidbag GmbH betreibt SERO die Markteinführung, entsorgt die Kunden und übernimmt die Wiederverwertung der eingesammelten Materialien.

Für die Zukunft ist das Unternehmen weiterhin sehr optimistisch. So sind zum einen die Rahmenbedingungen für die Recyclingwirtschaft positiv, zum anderen führt das Unternehmen zur Zeit einige vielversprechende Übernahmeverhandlungen.

Ansprechpartner: Frau Ingrid Holldorf, Tel.: 030 / 54 95 21 40 Frau Beatrix Melis, Tel.: 030 / 54 95 21 59

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Thomas Wagner Vorstand Tel: 030-54 952-140 Christian J. Investor Relations Tel: 02594-85095 Klugstedt Beatrix Melis Unternehmenskommunikation Tel: 030-54 952-159

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI