HOCHTIEF AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Essen (ots-Ad hoc-Service) - Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die HOCHTIEF AG hat beschlossen, von
dem am 16. September 1994 beim Bundeskartellamt angemeldeten Vorhaben, ihre Beteiligung an der Philipp Holzmann AG auf über 25 % aufzustocken, Abstand zu nehmen. Zwar hat das Kammergericht am 19. März 1998 die Rechtsposition der HOCHTIEF AG in sämtlichen Punkten bestätigt und die ursprüngliche Untersagungsverfügung des Bundeskartellamts aufgehoben. Wie bekannt, hat HOCHTIEF inzwischen aber die Schwerpunkte seiner Investitionstätigkeit verändert und sein Engagement auf dem Gebiet des Flughafen-Managements als neuem wachstumsstarkem Geschäftsfeld ausgebaut.

Ein weiteres Abwarten des langwierigen Gerichtsverfahrens bis zu der eventuellen Genehmigung des Vorhabens durch den BGH war unter diesen Gesichtspunkten nicht vertretbar.

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI