Wiener Liberale zu Schulveranstaltungen: Boykott schadet besonders den Kindern!

Alkier: "Werden den Wiener Kindern werden nun auch kurze Aufenthalte am Land verwehrt?"

Wien (OTS) Wolfgang Alkier, Bildungssprecher der Wiener Liberalen, artikulierte heute sein Unverständnis für den geplanten Boykott von mehrtägigen Schulveranstaltungen der AHS- und BHS-Lehrer.

Davon seien gerade die Kinder in der Großstadt Wien besonders betroffen, meinte Alkier, sogar kurze Aufenthalte am Land würden den Stadtkindern nun vorenthalten werden. Die von den Liberalen im Parlament geforderte Job-Description für LehrerInnen wäre bestens geeignet, die Aufgabenbereiche und Bezahlung von Extraleistungen eindeutig festzulegen, so Alkier.

"Diese Auseinandersetzungen werden auf dem Rücken und zum Schaden der Kinder in unverantwortlicher Art und Weise ausgetragen", stellte Alkier fest. "Daß die Fünf-Tage-Woche in den Wiener Schulen, trotz mehrheitlichem Wunsch der Eltern und Schüler immer noch nicht Realität ist, muß als weiterer Puzzlestein im Bild des Unverständnisses weniger agierenden Personen gesehen werden", meinte der liberale Gemeinderat abschließend.

(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000-81563

Liberales Forum - Landtagsklub Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKW/LKW