Pfleiderer AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Neumarkt (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die PFLEIDERER Aktiengesellschaft, Neumarkt, hat im Geschäftsjahr 1997/98 zum 31. Mai 1998 den Konzernjahresüberschuß nach Steuern um 45,8 Prozent von 71,7 Mio. DM auf 104,7 Mio. DM gesteigert. Das Ergebnis vor Steuern erhöhte sich um 16,8 Prozent auf 117,9 Mio. DM (Vorjahr 100,9 Mio. DM). Der Umsatz stieg um 10,1 Prozent auf 2,187 Mrd. DM (Vorjahr 1,973 Mrd. DM).

Der Aufsichtsrat hat den Jahresabschluß und den Konzernjahresabschluß auf seiner Sitzung am 22. September 1998 geprüft und gebilligt. Damit ist der Abschluß festgestellt. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 9.Dezember 1998 eine Dividende von 1,20 DM je Aktie im Nennwert von 5,- DM vorschlagen. Gegenüber 0,85 DM im Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung um rund 40 Prozent bei der ordentlichen Dividende. Der für das letzte Geschäftsjahr gezahlte Bonus von 0,30 DM fließt damit vollständig in die reguläre Ausschüttung ein.

Im Gegensatz zum Vorjahr enthält die Dividende für das Geschäftsjahr 1997/98 eine volle Steueranrechnung. Durch das Körperschaftsteuerguthaben ergibt sich eine Bruttodividende von 1,71 DM. Das entspricht einer Steigerung von knapp 50 Prozent gegenüber der letztjährigen Gesamtausschüttung. Bezogen auf den gestrigen Schlußkurs von 26,- DM an der Frankfurter Wertpapierbörse besitzt die PFLEIDERER Aktie eine Dividendenrendite von 6,6 Prozent.

PFLEIDERER Aktiengesellschaft Der Vorstan: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Ende der Mitteilung

--------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02