Neues, auf dem Web basierendes Angebot verbindet potentielle und vorhandene Kunden mit den Lotus Business Partners weltweit

Berlin, Deutschland (ots-PRNewswire) - Lotus setzt auch weiterhin Industrie-Standards für Partnerschaft mit dem Global Electronic Marketplace, verbesserten Notes/Domino R5-Support und für anhaltende Ausbildung und Training

Bei der Lotusphere Europe
98 gab die Lotus Development Corp. heute die Veröffentlichung von Global Electronic Marketplace (GEM), einem auf Domino laufenden Web-Service für die Lotus Business Partners weltweit, bekannt. Die auf dem Web basierende Version von GEM ist entwickelt worden, um die möglichen und existierenden Kunden mit den Fähigkeiten und dem Wissen der Lotus Business Partners auf der ganzen Welt zu verbinden und den Business Partners ein Forum für die Gestaltung neuer Allianzen anzubieten. Zusätzlich zu dem GEM-Service gab Lotus weitere Initiativen im kontinuierlichen Bemühen um Ausbildung, Training und Unterstützung seiner Kunden bekannt.

"Unser Worldwide Business Partner Program hat einen Standard für Partnerschaften in der Industrie gesetzt, und wir fahren mit unseren anhaltenden Bemühungen, unsere Partner auszubilden, zu trainieren und sie zu motivieren, fort," sagte Tim Dempsey, Vizepräsident, zuständig für das Worldwide Business Partner Program. "Heute haben wir einen Weg für potentielle Kunden vorgestellt, sich der Vorteile der Lotus Business Partners weltweit zu bedienen, um außergewöhnliche Lösungen für den Markt liefern zu können. Ob nun durch unseren GEM-Service, die R5-Initiativen oder unser "You Pass We Pay"-Ausbildungsprogramm, wir arbeiten daran, unseren Partnern größere geschäftliche Möglichkeiten anzubieten."

GEM, erhältlich ab Oktober, wird über die Lotus BP Zone, der Webseite der Lotus Business Partner, auf http://www.partners.lotus.com zugänglich sein. Dieses Internet-Angebot ist für potentielle und vorhandene Kunden in der ganzen Welt, die nach speziellen Lösungen suchen, die auf den industrieführenden Technologien von Lotus basieren, kostenfrei. Neben der Vergrößerung der Reichweite der Dienste von Lotus Business Partners freut sich GEM auch über die Einbeziehung der Software BestTeam Partners von IBM, die auf elektronischem Wege mit der Gemeinschaft der Lotus Business Partner zusammenarbeiten kann, um Geschäftslösungen der Weltklasse anzubieten.

In Verbindung mit GEM ist die BP Zone komplett neu gestaltet worden und ermöglicht den Business Partners nun eine eigene, individuell gestaltete Homepage in der BP Zone, auf der sie auch Links zu ihren Lieblingsseiten setzen können. Außerdem ist die ISV Central Website, an die BP Zone abgeschlossen, ein zentraler Speicher, der den Zugang für alle ISVs zu einer Vielzahl von Informationen bietet, inklusive Vor-Informationen über den Aufbau, Code-Beispiele und Präsentationen.

Lotus investiert weiter in zukünftiges Wachstum und Erfolg seiner Partner

Um es den Kunden so einfach wie möglich zu machen, Lotus Business Partners mit Expertenwissen in einem speziellen Technologiebereich zu erkennen, hat Lotus ein Profiling-System eingerichtet, um die Partner weltweit aufgrund der spezifischen Märkte und Technologien in Kategorien einzuteilen. Dies eröffnet den Kunden die Möglichkeit, die genauen Dienstleistungen, die sie benötigen, schnell zu lokalisieren. Weitere Kampagnen sind auf dem Weg, die den Partnern helfen, Fähigkeiten und Fachwissen für Technologien, für die auf dem Markt Bedarf herrscht oder herrschen wird, zu entwickeln, dazu gehören:

Roll-Out Programs für Notes und Domino R5: In seinen anhaltenden Bemühungen zur Vorbereitung des Kanals für ein schnelles und erfolgreiches Roll-Out bietet das Worldwide Business Partner Program weiterhin Tools und Programme, darunter:

- Q4 R5 Upgrade Roadshow - ein intensiver zweitägiger Technikaustausch für wichtige Partner, der gestaltet ist, um Notes-Administratoren, Entwicklern und Unterstützungsteams mit der ganzen Informationen auszustatten, die sie benötigen, um von den Versionen Domino/Notes 4.5 oder 4.6 ausgehend ein Upgrade auf Domino/Notes Version 5.0 durchzuführen.

- "Lotus Vision" Technical Workshops - eine monatliche Satellitenübertragung an weltweit 250 Orte über die Themen Strategie und Positionierung von R5, R5 als Entwicklungsplattform einer Web-Plattform, Messaging und Infrastruktur von R5 und das Upgraden von LAN-Mail auf Domino. Videos der Übertragungen sind für alle Partner weltweit erhältlich.

- Product Support Training Kits - Unterstützungspakete aus Videos, die lockere und informelle technische Ausbildungssitzungen enthalten, die von Produktmanagement präsentiert werden, einzeln oder im kompletten Fünfer-Pack erhältlich.

- Technical Teleconferences - eine Serie interaktiver Foren auf Notes und Domino R5, die die einzigartige Gelegenheit für Business Partners darstellen, Diskussionen mit den Produktexperten auf den Gebieten Web Application Development, Server/Performance und Messaging/Calendaring & Scheduling zu führen.

Neue Tools und Trainingsprogramme - Zur Unterstützung der Partner, die sich auf Lösungen und Anwendungen unter Verwendung der Domino Enterprise Integration Familie von Technologien und Produkten spezialisieren, wird Lotus neue Tools und Trainingsprogramme, die in den nächsten sechs Monaten ausgeliefert werden, anbieten. Darunter werden sein:

- Das MQSeries und CICS Connections Technology Learning Center -das neueste in der Reihe der Lotus Technology Learning Center, die den Partnern dabei zur Seite stehen, mit der Geschwindigkeit der allerneuesten Lotus-Technologien durch das Angebot realistischer Übungstools, die entwickelt wurden, damit Entwickler unter Notes mit den Produkten der MQSeries von IBM bekanntzumachen, Schritt zu halten.

- ISV Developers First Call Teleconferences - informative Frage-und Antwort-Sitzungen für Partner, in denen Produktmanagern und Technischen Beratern direkt Fragen gestellt werden können. Zu den Themen gehören: Enterprise Integration mit Betonung auf zwei Lotus EI-Produkte: Domino Enterprise Connection Services (DECS) und die Produkte der MQSeries. Und Enterprise Resource Planning (ERP) Integration mit Betonung auf die kommenden Angebote der Domino Enterprise Connection für ERP-Systeme.

- Domino SAP Connectivity & SAP R/3 Training Class - ein informelles Training in der Ausbildung an Domino Connectivity & SAP R/3, das auf Video erhältlich sein wird. Die Sitzung wurde entwickelt, um Partner, die Erfahrung haben mit SAP R/3, für die neuen SAP R/3 Connectivity Tools von Lotus auszubilden.

- "Lotus Vision" Broadcast: Domino Enterprise Integration - eine Übertragung von Lotus Vision, das sich auf die Unternehmensintegrationsstrategien von Lotus und auf die Verbindungseigenschaften und Tools von Domino, die den Domino-Server verbessern durch die Möglichkeit einer strafferen Integration mit den entsprechenden Datenbanken, Transaktionssystemen und Unternehmensanwendungen, konzentrieren wird.

- Domino für AS/400 Training Classes - In Zusammenarbeit mit Whittman-Hart, einem Premium Business Partner, und den Lotus Authorized Education Centers (LAEC), finanziert das Business Partner Program weltweit Ausbildungsklassen für Domino für AS/400 für Lotus Business Partners. Außerdem bietet eine Multimedia-CD den Partnern einen kompletten Überblick der verschiedenen technischen Themen von Domino für AS/400, inklusive Informationen über die Positionierung und den Verkauf von Domino für AS/400.

- Das "You Pass We Pay" (YPWP) Anerkennungsprogramm - Entwickelt, um eine Kerngruppe von durch die IBM Universal Database (UBD) zertifizierten Lotus Business Partnern zu bilden, die die vorhandene und zukünftige strategische IBM/Lotus-Software einsetzen können, gibt das Programm den Partnern einen erweiterten Zugang zu den strategischen Software-Initiativen von IBM, von denen die UBD ein grundlegendes Element darstellt. Lotus ersetzt bis zu $2.000 für Kurse und Trainingsmaterial für Premium Partners weltweit, die die erforderlichen Zertifikationsprüfungen für dieses Produkt bestehen.

Das Lotus Business Partner Program unterstützt die weltweite Industrie aus mehr als 18.000 Unternehmen über sieben Wege, die auf Lotus basierende Produkte und Dienstleistungen entwickeln und vermarkten. Die Mission des Business Partner Program ist es, die Industrie um die Produkte von Lotus herum durch Aufmerksamkeit, Bestärkung, Einsatz und Differenzierung der Business Partners zu bestärken, um die höchstmöglichen Erträge für die Kunden von Lotus, die Partner und das Unternehmen selbst zu erzielen. Das gewaltige Interesse an Messaging, Internet/Intranet und Client/Server-Anwendungen der Kunden in der ganzen Welt hat großartige Möglichkeiten für die Partner geschaffen, die dabei helfen können, diese Technologien für unternehmerische Effizienz einzusetzen. Weitere Informationen über das Lotus Business Partner Program sind auf http://www.partners.lotus.com erhältlich.

Über die Lotus Development Corp.

Die Lotus Development Corporation, 1982 gegründet, ist ein Tochterunternehmen der IBM Corporation. Lotus bietet Software-Produkte und Dienstleistungen von höchster Qualität, die das individuelle Unternehmensverständnis der neuen Wege reflektieren, auf denen Einzelne und Geschäftsbereiche zusammenarbeiten müssen, um Erfolg zu haben. Der innovative Ansatz von Lotus wird deutlich in einer neuen Klasse von Anwendungen, die den Anwendern erlauben, in noch nie dagewesener Weise Informationen zu bekommen und weiterzuleiten, sowohl innerhalb der Unternehmensgrenzen als auch darüber hinaus. Lotus vermarktet derzeit seine Produkte in mehr als 80 Ländern weltweit und bietet zahlreiche professionelle Beratungs-, Unterstützungs- und Ausbildungsdienstleistungen durch die Lotus Service Group.

Lotus und Lotusphere sind eingetragene Warenzeichen, Domino und Notes sind Warenzeichen der Lotus Development Corporation. Alle weiteren Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.

Eine Kopie dieser Mitteilung und weitere Unternehmensinformationen sind auch erhältlich per Fax unter der Nummer (USA) 1-800-57-56887 innerhalb der Vereinigten Staaten und Kanada oder unter (USA) 201-946-2336 außerhalb der Vereinigten Staaten und Kanada.

ots Originaltext: Lotus Development Corp.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Anmerkung für die Redaktionen:
Alle Pressemitteilungen von Lotus sind auch im Internet erhältlich über die Homepage der Lotus Development Corp. auf http://www.Lotus.com. Die Homepage von Lotus stellt einen einfachen Weg dar, Informationen über Lotus und die Produkte und Dienstleistungen seiner Geschäftspartner zu erhalten.

Rückfragen bitte an:Elena Fernandez von Lotus Development, Tel. (USA) 617-693-1606, Email elena_fernandez@lotus.com
oder
Kerry O'Leary, Email kerry_oleary@lpp.com
oder
Richard Smith, richard_smith@lpp.com, beide von Lois Paul & Partners, Tel. (USA) 781-238-5700, für Lotus Development
Webseite des Unternehmens: http://www.lotus.com

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/12