Baukonstruktionen im Niedrigenergiehaus

umweltberatungs-Seminar in Waidhofen an der Thaya

St.Pölten (NLK) - Am Freitag, 25. September, veranstaltet "die umweltberatung" NÖ in Waidhofen an der Thaya für HausbauerInnen, PlanerInnen und BeraterInnen ein Seminar mit dem Titel "Baukonstruktionen im Niedrigenergiehaus".

"die umweltberatung", die maßgeblich an der Erstellung der Richtlinien für die in Niederösterreich seit 1. Jänner 1998 in Kraft befindliche Öko-Eigenheimförderung beteiligt war, informiert dabei aus erster Hand umfassend über alle auftretenden Detailfragen. Ein Niedrigenergiehaus stellt besonders hohe Anforderungen an die Wahl der Baukonstruktionen und die Verarbeitung. Deshalb wird neben den Richtlinien und Kriterien für die Einreichung wie die Vorlage einer Heizlastberechnung u.a. auch eine Reihe technischer Problemfelder und praxisgerechter Lösungen zur Diskussion gestellt. Besonders eingegangen wird dabei auf Wand- und Deckenaufbauten, Anforderungen an Fenster und Türen, Wärmebrücken und deren Vermeidung sowie die Verhinderung von Feuchteschäden und Energieverlust durch winddichte Ausführung von Konstruktionsdetails.

Die Seminargebühr beträgt 1.500 Schilling, nähere Informationen und Anmeldung bei der "umweltberatung" Waldviertel unter der Telefonnummer 02822/53769.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK