Bremer Woll-Kämmerei AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Bremen (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

BWK beantragt Kurzarbeit

Bremen, 18.09.98 (bwk). Die Bremer Woll-Kämmerei AG, einer der international führenden Anbieter von Kammzug, einem Vorprodukt für die Kammgarnspinnerei, wird im 4. Quartal 1998 im Unternehmensbereich Wollverarbeitung Kurzarbeit durchführen.

Gründe für diese Maßnahme sind die schwache Nachfrage und die Verunsicherung der Kunden durch den starken Preisverfall der Rohwolle, die die Abnahme der Produkte verzögert und zu einem Anstieg des Fertigwarenlagers geführt hat.

BREMER WOLL-KÄMMEREI AG


_Für weitere Informationen steht Herr Hartwig Bleker Tel: 0421/60 91-05 zur Verfügung.

Vorstand der Bremer Woll-Kämmerei AG: Gerhard Harder, Vorsitzender Dr. rer. pol. Joachim Brunswicker Dr rer. nat. Rainer Hoffmann

BREMER WOLL-KÄMMEREI AG Postfach 71 Ol 80 D-28761 Bremen

Tel.: 0421/60 91-205 Fax.: 0421/60 91-616 e-mail:
infobwk-bremen.de

Internet:http://www.bwk-bremen.de

Ende der Mitteilung

--------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02