Wiener Stadtwerke Holding AG: Die Flucht der Politik aus ihrer Verantwortung

Einladung zur Pressekonferenz
am Mittwoch, 23.September, 10.30 Uhr
im Cafe Landtmann, Biedermeierzimmer

Die Aktiengesellschaft wird negative Auswirkungen auf
das Leistungsangebot und damit sowohl für KundInnen
als auch Beschäftigte haben.

Univ. Prof. Dr. Erwin Weissel (Bewegung Rotes Wien)
und Franz Rother (Personalvertreter bei den Wiener
Linien) zeigen die bevorstehenden Probleme und
Konfliktfelder auf und präsentieren Alternativen zum
Konzept des Rathauses.

Mit freundlichen Grüßen
Doris Schlager
Tel.: 319 04 57, Fax: 319 95 36

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLB/BEWEGUNG ROTES W