Lech-Elektrizitätswerke AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Augsburg (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Vorstand und Aufsichtsrat der
Lech-Elektrizitätswerke AG werden der Hauptversammlung am 11.11.1998 vorschlagen, eine Dividende in Höhe von DM 9,50 je 50-DM-Aktie auf das gezeichnete Kapital in Höhe von DM 177.223.200,- an die Aktionäre auszuschütten. Das entspricht einer Ausschüttung in Höhe von DM 33.672.408,-. Die Ausschüttung des Vorjahres setzte sich zusammen aus einer Dividende in Höhe von DM 12,- je 50-DM-Aktie sowie einer Sonderausschüttung im Rahmen eines Schütt-aus-Hol-zurück-Verfahrens in Höhe von DM 101,77 je 50-DM-Aktie auf das gezeichnete Kapital in Höhe von DM 110.764.500,-. Das entsprach einer Ausschüttung in Höhe von DM 26.583.480,- sowie einer Sonderausschüttung in Höhe von DM 225.450.063,-.

Ende der Mitteilung --------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/06