Um die Wassergüte der oberen Triesting zu verbessern:

Anschluß von Klein Mariazell und St.Corona ans Kanalnetz

St.Pölten (NLK) - Zur weiteren Verbesserung der Wassergüte der oberen Triesting und des St.Corona-Baches werden nun - nach Abschluß des ersten Bauabschnittes in Altenmarkt und Thenneberg (Investitionskosten 57 Millionen Schilling) - auch die Ortsteile Klein Mariazell und St.Corona am Wechsel an das örtliche Kanalnetz angeschlossen. Insgesamt sind 340 Haushalte der beiden Orte betroffen. Die Bauarbeiten führen Unternehmen aus der Region aus. Damit kommen diese Investitionen zu einem erheblichen Teil den Gewerbebetrieben im oberen Triestingtal zugute und tragen damit auch zur Arbeitsplatzsicherung in der Region bei. Die Kosten für diesen Abschitt belaufen sich auf 52 Millionen Schilling, die Arbeiten sollen innerhalb der nächsten drei Jahre abgeschlossen sein. Die Finanzierung erfolgt durch Bundes- und Landesförderungen, die Marktgemeinde Altenmarkt übernimmt 15 Prozent der Kosten. Es ist daher möglich, mit geringen Anschlußabgaben und Benützungsgebühren eine kostendeckende Finanzierung zu erreichen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK