M.A.X. Holding: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

München (ots- Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

M.A.X. Holding: 50% höherer Konzernüberschuß 1998 erwartet

Eine Steigerung des Konzern-Jahres- überschusses 1998 um rund 50% hat die Münchner Unternehmens- beteiligungsgesellschaft M.A.X. Holding AG in ihrem jetzt vorgelegten Zwischenbericht für die erste Hälfte des laufenden Jahres angekündigt. Dem werde ein Gewinn je 50-DM-Aktie von über 50 DM entsprechen, was wiederum einem nach der DVFA-Formel ermittelten Ergebnis je Aktie von 44 DM gleichkomme.

Diese Erwartungen basiert das Unternehmen auf seinem in der Berichtszeit fortgesetzten ertragsstarken Wachstum: Der Konzernumsatz lag mit 163 Mio DM um 13% über dem - die Neuakquisitionen des zweiten Halbjahres 1997 zur vollen Vergleichbarkeit anteilig einbeziehenden - entsprechenden Vorjahreswert, das Ergebnis vor Steuern sogar um 20% darüber.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01