BHF-BANK AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Frankfurt/M. (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

BHF-BANK mit ING-Gruppe als neuem Großaktionär

ING hält 39 % des BHF-BANK-Kapitals -Weitreichende Zusammenarbeit vorgesehen

Im Zuge einer Umstrukturierung des Aktionärskreises der BHF- BANK Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main, hat die ING-Gruppe, Amsterdam, Anteile in Höhe von 34,5 % des Kapitals der sechstgrößten deutschen börsennotierten Geschäftsbank erworben. Zusammen mit den von der ING bereits gehaltenen Anteilen verfügt die ING damit über 39 % des Kapitals der BHF-BANK. Die jetzt erworbenen Anteile lagen zuvor bei der Allianz, der DG Bank und der Münchener Rückversicherung. Der Erwerb bedarf in erforderlichem Umfang noch der Genehmigung durch die Kartellbehörden. Die BHF-BANK und die ING streben eine enge Zusammenarbeit in partnerschaftlichem Geist an. Hierbei wird die ING die Marktstellung und die Kompetenzen der BHF-BANK insbesondere im deutschlandbezogenen Geschäft nutzen, während die BHF-BANK von der Größe, der Leistungsbreite und der weltweiten Reichweite der ING profitiert. Die ING wird keinerlei Aktivitäten im Markt entfalten, die den "free float" von über 50 % in BHF-BANK-Aktien verringern, ohne die Regeln des deutschen Übernahmekodex zu beachten.

Nähere Einzelheiten werden auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben, die am 15. September 1998 um 11:30 Uhr in der Zentrale der BHF-BANK in Frankfurt am Main stattfindet.

Ende der Mitteilung --------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/05