Grundsteinlegung WIFI-Zubau St. Pölten: Weiter auf Expansionskurs!

Wien (OTS) - Startschuß zum WIFI-Zubau in St. Pölten!

Mit dem 240-Millionen-Schilling-Bauvorhaben rüstet sich die blaugelbe Nummer Eins auf dem Sektor der Erwachsenenaus- und -weiterbildung bereits für das nächste Jahrtausend. Knapp ein Jahr nach der Jubiläumsfeier "25-Jahre WIFI St. Pölten", fand am Donnerstag, dem 10. September 1998, die Grundsteinlegung zum Zubau statt.

Der an der Ostseite des St. Pöltner WIFI-Zentralgebäudes gelegene und vom Architekten Prof. Dipl. Ing. Günther Domenig projektierte 5.600 Quadratmeter große Zubau umfaßt u. a. elf Lehrsäle für den Theorieunterricht, einen Veranstaltungssaal und Räumlichkeiten für die Bezirksstelle St. Pölten der Wirtschaftskammer Niederösterreich, die vom Völklplatz hierher übersiedelt wird. Weiters vorgesehen sind die Errichtung eines Parkdecks, Räume für das Betriebsberatungs- und Ausstellungsreferat sowie infrastrukturelle Einrichtungen.

Zum Stellenwert der Aus- und Weiterbildung stellt Wirtschaftskammerpräsident Ing. Peter Reinbacher fest: "Der neue Produktionsfaktor heißt Wissen. Das Human-Kapital ist zur wertvollsten Ressource in Niederösterreich geworden. Darauf müssen wir aufbauen. Unser Vorsprung heißt Wissen!"

Die berufliche Aus- und Weiterbildung verzeichnet derzeit in Niederösterreich einen enormen Aufschwung. So ist es erst drei Jahre her, daß das WIFI die Schallmauer von fast 30.000 Kursteilnehmern durchbrochen hat. Im abgelaufenen Jahr war mit fast 40.000 Teilnehmern die Leistungsgrenze erreicht. "Wir platzen bereits aus allen Nähten. So ist zum Beispiel die fünfjährige Tourismusschule ein so großer Erfolg, daß wir allein hier künftig mit noch mehr Teilnehmern rechnen", erklärt dazu der Kurator des Wirtschaftsförderungsinstituts, Dr. Anton Öckher. In St. Pölten werden derzeit 40 Prozent aller Kurse des WIFI der Wirtschaftskammer Niederösterreich durchgeführt.

Mit der Errichtung des WIFI-Zubaus ist sichergestellt, daß den steigenden Anforderungen an die berufliche Weiterbildung in Niederösterreich ab dem Jahr 2000 Rechnung getragen werden kann.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Niederösterreich
1014 Wien, Herrengasse 10
Tel.: 01/534 66-0, Fax: 01/534 66-1521

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKN/OTS