H.I.S. sportswear AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Garching (ots-Ad hoc-Service) - Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Zwischenbericht für die Zeit vom
1. Mai bis 31. Juli 1998 (3.Quartal des Geschäftsjahres 1997/1998)

Produktpalette erweitert, verbesserte Auftragslage

Die H.I.S. sportswear AG hat im 3. Quartal des Geschäftsjahres 1997/98 ihr Produktprogramm durch Lizenzvergaben für Lederjacken, Lederhemden und Lederjeans sowie für Damen- und Herrenunterwäsche erheblich erweitert. In Tschechien und der Slowakei wurden Lizenzen für die Fertigung von Schuhen vergeben. Die hierfür zu erwartenden Lizenzeinnahmen werden jedoch erst im Geschäftsjahr 1998/99 das Ergebnis verstärken. Mit diesen Aktivitäten soll eine höhere Präsenz im Markt erreicht werden.

Während im Standardgeschäft im Inland weiterhin Einbußen zu verzeichnen sind, werden in Tschechien, Polen und in der Slowakei demgegenüber Umsatzzuwächse erreicht.

Insgesamt konnten im laufenden Geschäftsjahr aufgrund des schwachen Konsumklimas im Bekleidungsbereich die Vorjahreszahlen nicht gehalten werden. Für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 1997/98 hat sich gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres der Konzernbruttoumsatz um 6% auf DM 139,6 Mio. verringert, der Konzernnettoumsatz um 7 % auf DM 132 Mio. Der Konzerngewinn vor Steuern beläuft sich für die ersten drei Quartale auf DM 11,1 Mio. gegenüber DM 16,8 Mio. im Vorjahresvergleich. Im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres betragen Konzernbruttoumsatz DM 42,2 Mio. (Vorjahr DM 49,45 Mio.), Konzernnettoumsatz DM 39,97 Mio. (DM 47,05 Mio.) und Konzerngewinn vor Steuern DM 2,83 Mio. (DM 4,94 Mio.).

Die Anzahl der Mitarbeiter hat sich um 8 auf 216 Personen per Ende Juli leicht erhöht.

H.I.S. ist auch weiterhin im Damenjeans-Bereich Nr.1 auf dem deutschen und dem tschechischen Markt. Das neue Produktsegment SLAX by H.I.S. wird den geplanten Umsatz von ca. DM 5 Mio. erreichen.

Die leichte Verbesserung des Konsumklimas im Textilbereich läßt auch bei H.I.S. einen höheren Auftragseingang im 4. Quartal des Geschäftsjahres erwarten.

Sofern nicht erhebliche wirtschaftliche und branchenspezifische Änderungen eintreten, ist der Vorstand zuversichtlich, trotz des bisher verringerten Ergebnisses für das Geschäftsjahr 1997/98 eine befriedigende, aktionärsfreundliche Dividende ausschütten zu können.

H.I.S. sportswear AG Der Vorstand

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/07