Mikl-Leitner: FP-Stadler will sich billig davonmachen

FP muß endlich tragbares Sanierungskonzept auf den Tisch legen

Niederösterreich 8.9.1998 (NÖI) Als unglaubliche Farce bezeichnete heute VP-Landesgeschäftsführerin Mag. Johanna Mikl-Leitner die jüngsten Aussagen von FP-Klubobmann Stadler anläßlich der FP-Klubklausur. "Stadler will sich offensichtlich billig davonmachen. Statt endlich ein tragbares und vernünftiges Sanierungskonzept auf den Tisch zu legen, versucht Stadler die Schuld für dieses Finanzdebakel anderen in die Schuhe zu schieben. Die FPÖ hat diesen Skandal verursacht. Daher hat die FPÖ, auch die Bundes-FP, dafür die volle politische und finanzielle
Verantwortung zu tragen. Der Steuerzahler darf jedenfalls nicht
zur Kasse gebeten werden", stellte Mikl-Leitner klar.****

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI