51. NÖ Bauernbund-Wallfahrt nach Mariazell

Motto: "Aus Werten leben - die Zukunft gestalten"

Niederösterreich, 8.9.1998(NÖI) Unter dem Motto "Aus Werten leben - die Zukunft gestalten" steht die diesjährige Wallfahrt des NÖ. Bauernbundes nach Mariazell, die am kommenden Wochenende, 12. und 13. September, stattfinden wird. Die geistliche Leitung der
51. NÖ. Bauernbund-Wallfahrt nach Mariazell hat der Abt des
Stiftes Zwettl, Prälat Wolfgang Wiedermann, übernommen. Die Festansprache anläßlich der Wallfahrtskundgebung wird die ÖVP-Abgeordnete zum Europäischen Parlament Ursula Stenzel halten.****

Die Wallfahrt beginnt am Samstag, 12. September, um 18.00 Uhr
mit einer Abendmesse, zelebriert von Generalvikar Mag. Helmut Schüller. Im Anschluß an die Messe findet die traditionelle Lichterprozession statt. Am Sonntag, 13. September, zelebriert Prälat Wolfgang Wiedermann, Abt des Stiftes Zwettl, um 9.00 Uhr
die Pontifikalmesse. Daran anschließend steht die Wallfahrtskundgebung auf dem Programm. Hauptreferentin ist EU-Abgeordnete Ursula Stenzel.

Die alljährliche Wallfahrt des NÖ. Bauernbundes nach Mariazell ist die Erfüllung des Gelöbnisses der beiden großen niederösterreichischen Staatsmänner Leopold Figl und Josef Reither. Figl und Reither hatten im KZ gelobt, die niederösterreichischen Bauern alljährlich nach Mariazell zu führen, wenn Österreich wieder die Freiheit erlangt.

- 2 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/03