HIRSCH Servo AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

o.O. (ots- ad hoc-Service) - Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

HIRSCH SERVO AG UND MOLDEX-WIESER INDUSTRIEANLAGENBAU GmbH:
FUSION IM BLOCKBEREICH

Zusammenlegung der Blockaktivitäten Spezialisierung der drei Standorte im Blockbereich Erhöhung der Umsatzrentabilität

Die börsenotierte HIRSCH Servo AG gab heute den Zusammenschluß mit dem in Wr. Neudorf/Österreich ansässigen Block- und Schneidmaschinenerzeuger Moldex-Wieser bekannt.

In einem ersten Schritt wird eine gemeinsame Gesellschaft/Holding gegründet,an der Moldex-Wieser zu 20% und die Hirsch Gruppe zu 80% beteiligt sind.Die in Hirsch Italia umbenannte und erst kürzlich übernommene Berndorf Italia - ebenfalls in diesem Geschäftsfeld tätig - wird in einem zweiten Schritt in diese Holding eingebracht.

Moldex-Wieser beschäftigt derzeit 16 Mitarbeiter und erbrachte zuletzt eine Betriebsleistung von ATS 55 Mio. Die Hauptabsatzmärkte für die Block- und Schneidmaschinen, die im Dämmstoffbereich Verwendung finden, sind Osteuropa und die USA.

Der Umsatz des Blocksektors von Hirsch Maschinenbau für das Geschäftsjahr 1998/99 wird sich inklusive Moldex-Wieser auf ATS 140 Mio. belaufen. Das Produktions- und Absatzprogramm von Moldex-Wieser ergänzt die Produktpalette von Hirsch Italia, wodurch zusätzliche Kundengruppen angesprochen werden können. Mit Osteuropa entsteht ein neuer Absatzmarkt im Blockbereich von Hirsch Maschinenbau.

Die Spezialisierung der nunmehr drei Standorte im Blocksegment -Wr. Neudorf/Österreich, Albavilla/Italien und Glanegg/Österreich -auf jeweils Schneidanlagen, Blockmaschinen und Blockvorschäumer ermöglicht eine effizientere Fertigung und folglich eine Reduktion der Produktionskosten. Des weiteren ergeben sich Synergieeffekte in den Bereichen Forschung & Entwicklung und Vertrieb.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Finanzvorstand sowie die Abteilung Investor Relations zur Verfügung:

Mag. Evelin Puck Finanzvorstand Tel.: 04277/2211 DW 20

Mag. Christa Grünberg Investor Relations Tel.: 04277/2211 DW 7

Ende der Mitteilung ---------------------------------------------------------------------

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/06