Mit dem Fahrrad rund um den Troppberg

LR Gabmann: Radtourismus als Chance genutzt!

St.Pölten (NLK) - "Während in den letzten Jahren der Rückgang im Tourismus anderswo zu Resignation geführt hatte, benützte Niederösterreich diese Krise, um daraus neue Chancen zu machen." Diese Feststellung traf Tourismus-Landesrat Ernest Gabmann heute nachmittags in Gablitz bei der Eröffnung des neuen Troppberg-Radweges bzw. anläßlich der Präsentation der neuen Rad- und Wanderkarte Wienerwald. Der Rad- und Wandertourismus werde in Niederösterreich stark ausgebaut, die Länge aller Routen habe bereits mehr als 10.000 Kilometer erreicht. Niederösterreich sei seiner Verpflichtung, die entsprechende Infrastruktur für den Tourismus herzustellen, bestens nachgekommen. Es sei überaus erfreulich, daß Niederösterreich auch steigende Nächtigungszahlen aufweise, ganz im Gegensatz zum gesamtösterreichischen Durchschnitt.

Die neue Rad- und Wanderkarte wurde von der Firma Schubert & Franzke hergestellt und ist die letzte einer Reihe von niederösterreichischen Wanderkarten. Sie ist überaus handlich gestaltet und beinhaltet den neuesten Stand der Rad- und Wanderwege. Der neue Troppberg-Wanderweg führt rund um den Troppberg, er ist an das niederösterreichische Radwegenetz bestens angeschlossen. Die Realisierung erfolgte unter Mithilfe der Österreichischen Bundesforste, die einige Forstwege für den Radtourismus öffneten. Die Wanderkarte ist im Buchhandel um 98 Schilling erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK