"Karl Decker - Mein Leben für den Fußball"

Biographie zum 77. Geburtstag der Fußball-Legende

St.Pölten (NLK) - Mit Karl Decker stand gestern abend im Bank Austria-Kundenzentrum Wien-Mitte eine der größten und schillernsten Persönlichkeiten des österreichischen Fußballs der Nachkriegsära im Mittelpunkt einer Festveranstaltung. Der Grund war die Präsentation des Buches "Karl Decker - Mein Leben für den Fußball" anläßlich des bevorstehenden 77. Geburtstages (5. September) der Fußball-Legende. Der großen Gratulantenschar im bis auf den letzten Platz gefüllten Festsaal wurde nicht nur ein umfangreiches Showprogramm geboten, der nach wie vor überaus rüstige Senior konnte die Gäste auch mit seinem "Schmäh" überzeugen.

Die Laudatio auf den Jubilar hielt Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, der unter anderem die wichtigsten "Fußballstationen" Deckers Revue passieren ließ: So kickte Decker unter anderem 14 Jahre bei der Vienna, war Spielertrainer beim heutigen Meister Sturm Graz und wurde insgesamt 25mal in das österreichische Nationalteam einberufen. Mehrere Jahre war er Spielertrainer in Frankreich und in der Schweiz. 1958 beendete Decker 37jährig seine aktive Laufbahn und betreute dann sechs Jahre lang als Bundestrainer das österreichische Team, das zur damaligen Zeit zu den besten Mannschaften Europas gehörte. Ein großes Anliegen war Decker auch immer die Jugend. Für seine Verdienste um den österreichischen Fußball überreichte Landeshauptmann Pröll dem Jubilar zudem das Silberne Ehrenzeichen des Bundeslandes Niederösterreich.

Die 256 Seiten umfassende Biographie "Karl Decker - Mein Leben für den Fußball" ist ab heute im Buchhandel zum Preis von 285 Schilling erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK