Größte weintouristische Initiative Europas

Weinherbst NÖ: Mit 565 Einzelveranstaltungen

St.Pölten (NLK) - "Im Vino Veritas" - der Weinbau in Niederösterreich und die "alten Römer" stehen in engem Zusammenhang. Dementsprechend bot gestern das Museum Carnuntinum in Bad Deutsch-Altenburg genau den richtigen Rahmen für die Eröffnung des "Weinherbstes Niederösterreich 1998" durch Landesrat Ernest Gabmann und Christiane Hörbiger, die sich auch diesmal wieder als Patin zur Verfügung gestellt hat. Auf dem Programm stehen bis 29. November nicht weniger als 565 Einzelveranstaltungen in 55 Weinorten. Damit ist der Weinherbst NÖ, der heuer zum drittenmal durchgeführt wird, die größte weintouristische Initiative Europas! Und es ist vor allem, wie Landestourismusmanager Klaus Merkl betont, nichts "Aufgepfropftes", sondern ein Tourismusangebot, das zur Landschaft und zu den Menschen, die in dieser Landschaft leben, paßt.

Landesrat Ernest Gabmann verwies auf die engen Verbindungen zwischen Landschaft, Kultur, Wein und Tourismus. Vom Weinherbst würden Impulse nicht nur für die niederösterreichischen, sondern für den gesamtösterreichischen Tourismus ausgelöst. Die erfolgreiche Veranstaltungsserie zeige darüber hinaus, daß die Branche in einer schwierigen Situation nicht resigniere, sondern mit sehr viel Engagement und Eigeninitiative, aber auch mit Verantwortungsbewußtsein gegenüber Land und Landschaft vorhandene Chancen erkennt und nützt.

Auch heuer wurde wieder das "Weinherbst-Journal" aufgelegt, Katalog, Magazin, Reiseführer und Weinbrevier in einem. Es führt durch das breitgefächerte Angebot an kulturellen, sportlichen und kulinarischen Veranstaltungen. Nur einige Beispiele: Da findet sich eine literarische Kutschenfahrt mit Weinprobe und Nußbrot in Rohrendorf oder ein Schmankerlfest entlang einer wunderschönen Kellergasse in Höflein. Für besondere kulinarische Gaumenfreuden empfiehlt sich etwa ein Weinherbst-Galaabend in Mörwalds Restaurant "Zur Traube" (Feuersbrunn/Wagram) und - wenn es zu gut geschmeckt hat - die Traubenkur-Woche in Baden. Gepflegtes Brauchtum erlebt der Weinherbst an jedem Wochenende bei Wein- und Kellergassenfesten, etwa dem Straßer Hiatafest. Einen weiteren Höhepunkt stellt die "Nacht des Weines" in Retz dar.
Information und Katalogbestellung:

Niederösterreich-Information, PF 10.000, 1010 Wien, Telefon 01/53610-6200, Fax 01/53610-6060, Internet:
http://www.weinherbst.com, e-mail: tourismus@noe.co.at.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK