WKÖ-Präsident Maderthaner verlieh "Austrian Ambassador"-Urkunden

Über 100 Jungunternehmer aus aller Welt wollen in Zukunft Österreichs Exportaktivitäten unterstützen

Wien (PWK) - Wirtschaftskammer-Präsident Leo Maderthaner verlieh heute, Mittwoch, erstmals über 100 Urkunden an Jungunternehmer aus aller Welt, die künftig als "Business Ambassador" für Österreichs Wirtschaft fungieren und damit internationale Kooperationen und Geschäfte unterstützen. ****

In seinen Grußworten bezeichnete Maderthaner die Jungunternehmer als "wichtigste Gruppe in der heutigen Zeit, weil sie die Zukunft unserer Gesellschaft repräsentieren". Der WKÖ-Präsident erinnerte daran, daß gerade Jungunternehmer in Österreich trotz aller wirtschaftlichen Erfolge unter der hohen Besteuerung des Faktors Arbeit leiden. Die Wirtschaftskammer werde daher alle Kräfte mobilisieren, um die Lohnnebenkosten auf ein für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen verträgliches Maß zu senken.

Das "Austrian Business Ambassador"-Programm wurde von der Jungen Wirtschaft ins Leben gerufen und erstmals beim 4. Weltwirtschaftsgipfel der Jungunternehmer in Wien in die Praxis umgesetzt. Im Rahmen dieses Programms wurden die internationalen Top-Jungunternehmer und Manager von heimischen Unternehmern persönlich vom 20. August bis 3. September betreut. Der Erfahrungsaustausch und der Aufbau eines freundschaftlichen Kontaktes stand dabei im Mittelpunkt. Im Gegenzug haben sich die internationalen Gäste dazu verpflichtet, als "Botschafter der Wirtschaft" Österreichs Exportaktivitäten weltweit zu unterstützen.

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel: 01/50105/DW 4431Wirtschaftskammer Österreich

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK