GRAMMER AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Amberg/Oberpfalz (ots - Ad hoc-Service) - Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Grammer AG übernimmt den
Bereich Bahn-Passagiersitze von Paulisch

Die Grammer AG, Amberg/Oberpfalz, hat den Bereich Bahn-Passagiersitze der Magna Paulisch GmbH, Lohr am Main, übernommen. Die entsprechenden Verträge wurden am 1. September 1998 unterzeichnet. Paulisch ist in Deutschland ein bedeutender Anbieter von Passagiersitzen für den Regionalverkehr. Damit kann die Grammer-Gruppe, die sich im Inland vor allem auf die Hochgeschwindigkeitsreihe der Deutschen Bahn konzentrierte, das Angebotsspektrum abrunden und neue Marktsegmente erschliessen.

Der Umsatz mit Bahn-Passagiersitzen bei Paulisch beläuft sich auf etwa 25 Mio DM im Jahr, beschäftigt werden in diesem Bereich ca. 30 Mitarbeiter. Der entsprechende Produktbereich von Grammer, in dem der Umsatz 1997 bei 64,3 Mio DM lag, wird damit deutlich wachsen und eine groessere Bedeutung innerhalb der Unternehmensgruppe einnehmen. Der Kaufpreis für die Übernahme liegt bei etwa 11 Mio DM, wobei 6 Mio DM auf den Auftragsbestand und 5 Mio DM auf Werkzeuge und Vorräte entfallen.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS - AD HOC-SER