Neue Spicer" Antriebswellen verlängern Schmierintervalle

Hannover/Deutschland (ots-PRNewswire) - Kunden erhalten weltweit zusätzliche Optionsmöglichkeiten.

Ein in Amerika ansässiger Lieferant von Antriebswellen wählte die IAA für die internationale Einführung aus.

Die Spicer Driveshaft Division der Dana Corporation (New Yorker Börse: DCN) hat die letzte Verbesserung ihrer beliebten Reihe von "Spicer Life Series" Antriebswellen eingeführt und deckt damit weiterhin die weltweit wachsende Nachfrage der Transportfahrzeugbranche nach weniger Wartung. "Beginnend mit dem letzten Quartal dieses Jahres werden die Baugruppen zusammen mit Spicer Life XL (verlängerte Schmierung) Antriebsgelenk-Einbausätzen verfügbar sein, die eine Straßen-Fahrleistung von bis zu 560.000 km (350.000 Meilen) ohne die Notwendigkeit einer Nachschmierung bieten," sagte Dorian Sheall, Gruppenverkaufs- und Marketingleiter der Spicer Driveshaft Europe.

Das zuvor empfohlene Schmierintervall für Spicer Life Series Antriebsgelenk-Einbausätze betrug 160.000 km (/100.000 Meilen). Sheall sagte, daß nach 560.000 km (350.000 Meilen) Einsatz die Universalgelenke nachgeschmiert werden sollten, um eine dauerhafte Leistung sicherzustellen. Danach sollten die Schmierzyklen auf die standardmäßigen 160.000 km (100.000 Meilen) Nachschmierintervalle für Sraßenbetrieb zurückgebracht werden.

Er fügte hinzu, daß das Nachschmieren der Einbausätze in Abständen von 160.000 km (100.000 Meilen) eine praktikable und von Spicer genehmigte Möglichkeit für die Fahrzeug- und Wartungsexperten sei, die es vorzögen, bei den herkömmlichen Nachschmierintervallen zu bleiben. Zu den wesentlichen Konstruktionsverbesserungen, die zu den verlängerten Intervallen geführt haben, gehören neue Schraubfederringdichtungen, neue Dichtungsdeckel, ein neuer Nadelrolleneinlegering sowie die Verwendung eines hochwertigen, auf Lithium basierenden Fettes.

Die erste Spicer Life XL Produktion wird Spicer Life" 170 und 250 Hochleistungsbaupruppen beinhalten. Die Auslieferung dieser beiden Serien an die Kunden soll voraussichtlich im Oktober beginnen.

Neue Dichtungen und hochwertiges, industriekompatibles Fett
Neue Dichtungen mit Doppellippe und Dichtungsdeckel bei den Spicer Life XL Antriebsgelenken tragen in der Hauptsache zu dem verlängertem Schmierintervall bei. Die Doppellippendichtungen beinhalten die neue Anwendung einer erfolgreichen Schraubfederringkonstruktion. Die Feder verbessert den Halt der Dichtung auf dem Kardan-Kreuzstück, was zu einer verbesserten Haftung des Schmierfetts führt.
Die Dichtungsdeckel sind durch eine neue Neopren -Verbindung verbessert worden, welche das vorher verwendete Thermoplastmaterial ersetzt und dadurch einen besseren Dichtungsschutz gegen Schmutzstoffe aus der Umgebung bietet. Ein neuer Einlegering schützt die Dichtung und vermindert eine Schrägstellung der Nadelrolle.

Das Schmiermittel ist ein hochwertiges, auf Lithium basierendes Fett (nicht synthetisch), welches von Spicer zugelassen ist und dabei hilft, das verlängerte Ausgangs-Schmierintervall herbeizuführen. Es ist mit den meisten auf Lithium basierenden Fetten, die heute in der ganzen Welt verwendet werden, kompatibel.

Die Schmiernippel der Spicer Life XL 140, 170 und 250 Antriebsgelenke haben eine neue Plastikabdeckung, welche die Wartungsfachleute daran erinnert, daß eine Nachschmierung nicht vor 560.000 km (350.000 Meilen) Fahrleistung erforderlich ist. Nach 560.000 km (350.000 Meilen) kann die Abdeckung entfernt und die Antriebsgelenke können nachgeschmiert werden. Anders als weitere Produkte, die derzeit auf dem Markt sind, können die Spicer Life XL Antriebsgelenke im Einsatz bleiben und verhindern dadurch den möglicherweise kostspieligen Aufwand für den Austausch des Einbausatzes", sagte Sheall. Der Besitzer des Fahrzeugs hat die Wahl, entweder auszutauschen oder nachzuschmieren".

Einsatzprüfungen und Labortests
Bis einschließlich August dieses Jahres sind Einsatzprüfungen mit den neuen Spicer Life XL Universalgelenken mit fünf Lastwagenparks durchgeführt worden. Die ersten Ergebnisse weisen darauf hin, daß die Komponenten das von Spicer gesetzte Ziel von 560.000 km (250.000 Meilen) Fahrleistung auf der Straße erfolgreich überschreiten werden. Es wurden Prüfungen für eine Vielzahl von Anwendungen mit Schwerlastern von verschiedenen Fahrzeug-Erstausrüstern durchgeführt. Die betriebsinternen Labortests beinhalteten eine Finitelelementanalyse, Belastungsdauerversuche und Schlamm/Salzbadtests, die alle wieder die Fähigkeit des Produktes bewiesen haben, eine verlängerte Schmierdauer von 560.000 km (350.000 Meilen) zu erreichen.

Nachgewiesene Leistung und Möglichkeiten für die Kunden weltweit Die Spicer Life Series, die 1996 als globales Antriebswellenprodukt eingeführt wurde, wird heute in sechs Ländern hergestellt und montiert; zu diesen Ländern gehören Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Großbritannien und die Vereinigten Staaten.

Zwei Jahre nach ihrer Einführung machen die Spicer Life Series Antriebswellen nahezu 30 Prozent der Produktion von Hochleistungs-Antriebswellen der Produktgruppe der Dana Corporation aus.

Zu den Optionen für den Kunden weltweit gehören:
- Patentierte Lager-Rückhaltefedern mit denen ein Spiel der Komponenten ausgeschlossen wird.

- Optionale Endnippel beinhalten kreuzverzahnte T-Flansche, SAE-Flansche und Quick Disconnect Endgabeln.

- Kaltgeformte Lagergehäuse für Quick Disconnect Endgabeln bieten strukturelle Festigkeit und vermindern gleichzeitig die Lagerbewegung.

- Glidecote Schlupf-K-Profilsysteme haben eine nylonbeschichtete Gabelwelle und eine integrale Rohrmuffe, die dazu dienen, die Abnutzung des K-Profils zu verhindern.

- Die Bestandteile des Schlupfgliedes sind hohl und haben einen größeren Durchmesser, um ein höheres Drehmoment zu übertragen und Gewicht zu reduzieren.

- Das Schlupf-K-Profilsystem ist fest verschlossen, um eine Wartung auszuschließen und das Dichtungspaket ist entweder mit einer Thermoplast-Manschette oder einer Dichtkappenkonstruktion erhältlich.

- Mittig angeordnete Schmiernippel auf dem Kardan-Kreuzstück ermöglichen eine verstärkte Festigkeit und höhere Drehmoment-Übertragungsfähigkeit.

- Dünnwandige Rohrleitungen mit großem Durchmesser erhöhen die Drehmoment-Übertragungsfähigkeit und erreichen hierdurch höhere kritische Drehzahlen.

Antriebswellen der Spicer Life Series werden bereits von vielen der führenden Fahrzeughersteller der Welt vorgesehen, hierzu gehören Freightliner, Kenworth, Mack, Mercedes Benz, Navistar, Peterbilt, Renault, Sterling, Volvo und Western Start.

Da LKW-Hersteller in der ganzen Welt weiterhin nach Lieferanten von weltweit angebotenen Produkten und nach Produkten suchen, die ihnen eine Vielzahl von Wahlmöglichkeiten bieten, hoffen wir auf eine verstärkte Marktdurchdringung mit unserem neuen Antriebswellenprogramm", fügte Sheall hinzu.

Die Spicer Driveshaft Division von Dana Corporation ist der weltweit führende unabhängige Hersteller und Händler für komplette Antriebssysteme von Fahrzeuge mit leichter, mittlerer und schwerer Beanspruchung. Der Hauptsitz dieses Geschäftszweigs und das World Center of Engineering and Technology befinden sich in der Nähe von Toledo, Ohio.

Als einer der größten unabhängigen Zulieferer der Welt für Fahrzeug-, Nutzfahrzeug- und Industriefahrzeughersteller und deren dazugehörigen Nebenmärkte stellt Dana Komponenten her, die in mehr als 95 Prozent der 650 Millionen Fahrzeuge in aller Welt verwendet werden. Die Gesellschaft wurde 1904 in Toledo, Ohio, gegründet und hat dort ihren Hauptsitz; sie betreibt Werke in 33 Ländern und beschäftigt mehr als 70.000 Mitarbeiter. Der voraussichtliche Umsatz der Gesellschaft im Jahr 1997 beträgt USD 11,9 Milliarden. Die Internet-Adresse von Dana lautet: www.dana.com.

ots Originltext: Dana Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen:
Kelly Moore, Nordamerika
Tel: (USA) 419-866-2638 oder Dorian Sheall, Europa,
Tel: 011-44-1604-675005, beide Dana Spicer Driveshaft Division.
Web site: hhtp:/www.dana.com

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/13