Von der Antikmesse zum Zwiebelfestival

14 Messen in Niederösterreich im September

St.Pölten (NLK) - Das Ausstellungsspektrum im Messeland Niederösterreich reicht im September tatsächlich von A bis Z: 14 Messen von der Antikmesse in Krems bis zum Zwiebelfestival in Laa an der Thaya bieten sowohl als Fach- als auch als Publkiumsmessen eine große Themenvielfalt und lassen den September als ideale Veranstaltungszeit erscheinen.

Den Auftakt im Messekalender macht vom 4. bis 7. September "Retter 98" in St.Pölten, die zum drittenmal stattfindende Fachmesse für Feuerwehr, Polizei, Rettung und Arbeitssicherheit. Ebenfalls in St.Pölten gibt es noch zwischen 11. und 13. September die "Auto Tuning 98", zum zweitenmal vom ARBÖ-MSC-Obergrafendorf zum Thema "Auto - Motorrad - Zubehör - Tuning" veranstaltet.

Krems hat im September drei Messen zu bieten: Die "Messe für den Lebensmittelhandel" (5. bis 7. September), die "Fachmesse für Laufsport und Golf" (18. bis 20. September) und die "Antikmesse" (24. bis 27. September). Auch Laa an der Thaya bringt es auf mehr als eine Veranstaltung: neben besagtem "Zwiebelfestival" (5./6. September) auch "Gesund und aktiv" (19./20. September).

Das Thema Gesundheit und Umwelt ist auch in Herzogenburg mit "Natur pur - leben - bauen - wohnen" (11. bis 13. September) und in Wieselburg mit der "Bau-, Energie- und Umweltmesse" (18. bis 20. September) präsent. Als Gewerbeschauen anzusprechen sind die "Kollmitzberger Gewerbeschau" in Ardagger und die "IGW" (In Guntramsdorf wirtschaften) in Guntramsdorf, jeweils am 19./20. September.

Abgerundet wird das blau-gelbe Messeangebot im September durch die "Weinviertler Messe" in Poysdorf (11. bis 13. September), das "Weinlesefest" in Retz (25. bis 27. September) und die "Gmünder Messe" in Gmünd (26. September bis 4. Oktober).

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK