Weitere Lärmschutzwand auf der S 33

St.Pölten (NLK) - Nach Aufbringung eines sogenannten "Flüsterasphaltes" auf der S 33 im Vorjahr wird nun im Raum Thallern bei Krems zusätzlich eine rund 1,3 Kilometer lange und 2 Meter hohe Lärmschutzwand errichtet. Damit wird dem Wunsch der Anrainer Rechnung getragen, die aufgrund des ständig steigenden Verkehrsaufkommens auf der S 33 mit einer immer höheren Lärmbelastung konfrontiert sind. Außerdem haben Lärmmessungen in diesem Abschnitt eine Überschreitung der Grenzwerte ergeben. Mit den Arbeiten, die kürzlich von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll vergeben wurden, soll noch im September begonnen werden. Die Bauzeit beträgt rund drei Monate. Zusätzlich werden auf einer Länge von 650 Metern Leitschienen montiert, auch eine Begrünung des gesamtes Abschnittes ist vorgesehen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 5,3 Millionen Schilling.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK