Quik International erhält Verbindung mit dem Internet-Backbone von COLT Telecommunications

Las Vegas (ots-PRNewswire) - Zwei führende Internet-Unternehmen vereinigen ihre Bemühungen um One-Stop-Services in Großbritannien und Irland.

Quik International, der weltgrößte Lizenzanbieter für Internetdienste, gab heute eine Vereinbarung mit COLT Internet (London: CTMCOLT; Nasdaq: COLTY) - einem der führenden Anbieter für Telekommunikationsdienste in Europa - über die Bereitstellung von Telekommunikationsdiensten und Internet-Anbindung für Quik International Internet (UK) ltd ("Quik UK") bekannt.

Quik UK ist der erste Internet-Lizenzanbieter, der One-Stop Internetdienste in Großbritannien und Irland anbietet. Bewohner in diesen Gebieten können nun ein Stück vom Netz besitzen, indem sie eine Lizenz bei Quik Internet öffnen.

COLT wird der Quik UK die Server-Einrichtungen für die Einrichtung der Hochgeschwindigkeitsverbindung der Server-Suite von Quik UK zum Internet-Backbone von COLT zur Verfügung stellen. Außerdem wird COLT eine O845-Nummer einrichten, so daß zugangsberechtigte Kunden von Quik UK sich von jedem Ort in Großbritannien mit einem Ortsgespräch einwählen können.

"Die Fähigkeit, in ganz Großbritannien Internetdienste über unser Franchise-Modell anzubieten, setzt einen hervorragenden Internet-Anschluß voraus," sagte Jack Reynolds, Präsident von Quik International. "Unsere Prüfung hat ergeben, daß COLT den besten Internet-Backbone anbietet und im Bereich Telekommunikation die höchste Qualität. Wir waren auch sehr beeindruckt vom gesamten Service von COLT und den Mitarbeitern im Bereich Technische Unterstützung."

Weitere Informationen sind erhältlich unter http:/www.uk.quik.com oder unter http://www.colt.net.

Quik International, 1996 gegründet, ist das Dachunternehmen von Quik Internet und hat 60 weitere Lizenzbereiche in den Vereinigten Staaten und fünf weiteren Staaten. Quik International ist rapide gewachsen durch das Angebot einzigartiger geschäftlicher Möglichkeiten für Unternehmer, die danach streben, durch die Internet-Revolution wichtige Mitspieler zu werden. Quik Internet bietet seinen Kunden das Beste an örtlichen Angeboten, darunter monatliche Gruppentreffen der Anwender, Internet-Training und lokale Unterstützung.

COLT Telecommunications, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von COLT, hat derzeit Einrichtungen in 9 europäischen Städten und plant, bis zum Ende des Jahres 2000 seine Dienste in 24-26 weiteren Städten anzubieten. Für das Halbjahr, das im Juni 1998 endete, wies COLT einen Geschäftsumsatz von 81,7 Mio. Pfund Sterling auf. Am 30. Juni 1998 waren für das Unternehmen 728 Streckenkilometer Glasfaserkabel installiert, wurden 918.000 Gespräche vermittelt, waren 1.591 Gebäude an die Networks und 1.609 Kunden direkt angeschlossen.

Zum 30. Juni 1998 bestand das Synchronous Digital Hierarchy (SDH) Glasfaser-Netz von COLT in London aus einer Länge von 183 km, und das Netz von COLT belieferte Kunden in 996 Gebäuden mit vermittelten oder nicht vermittelten Diensten. COLT unterscheidet sich von anderen PTOs durch seinen Ansatz im Kundenservice, durch die für die Bedürfnisse der Kunden maßgeschneiderten Produkte und die Garantie einer hohen Lieferungs- und Servicequalität.

ots Originaltext: Quik International
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:Marcel Horst von COLT Internet, Tel. (GB) 171-390-3665, GMHorste@colt-telecom.com
oder
Jo Pratt oder Simon Maule von Firefly Communications, Tel. (GB) 171 381 4505, jpratt@firefly.co.uk
oder
Larissa Longenecker-Goodall, Leiterin Kommunikation von Quik International, Tel. (USA) 949-548-2171, larissa@quik.com
Webseite des Unternehmens: http://www.quik.com

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE