Malworkshop "Colors of Energy" Aktion des Miteinander - Sportler malen mit behinderten Kindern

Wien (OTS) - Am 3. September verwandelt sich die Wiener
Secession in ein Mal-Atelier.
Behinderte Kinder des Instituts Keil malen mit
OMV-Direktoren und österreichischen Spitzensportlern "Colors of Energy", spontane Gemeinschaftswerke aus dem Stehgreif.

Ziel der Aktion: neben Freude am Miteinander, Förderung der Integration behinderter Menschen. Persönliches Kennenlernen, gemeinsames Tun und voneinander Lernen sind Mittelpunkt dieses Workshops.

Bekannte Sportler u.a. Hubert Neuper, Generalsekretär der Österreichischen Sporthilfe, Rallyfahrer Rudi Stohl, Skispringer Evi Ganster, Slalomläufer Thomas Stangassinger, Skispringer Andi Wildhölzl, Eishockeyspieler des WEV sowie drei Behinderten-Sportler Skiläuferin Danja Haslacher, Leichtathletin Andrea Scherney und Tischtennisspieler Peter Wolf nahmen die Einladung gerne an. Sie malen mit 15 spastischen Kindern und Jugendlichen des Institut Keil und den OMV-Direktoren GD Richard Schenz, Georg-Heinrich Stahl und Marc Hall.

Das Institut Keil befaßt sich seit 1968 mit ganzheitlicher und lebensbegleitender Förderung und Integration spastischer Kinder. Malerei, aber auch Musik und Sport spielen neben dem täglichen Bewegungstraining in der Förderung eine wichtige Rolle.

Gemeinsames Malen födert Kontaktfähigkeit und
Kommunikation, trainiert uns spontan auf Menschen, Dinge und Situationen einzugehen.

Zu bewundern sind die Gemeinschaftswerke bei einer für den Spätherbst geplanten Verkaufs-Ausstellung. Aussteller-Interessenten werden noch gesucht.

Nähere Infos über die Malakion und Institut Keil bei Anne Sinilaine unter 408 81 22/27

Einladung

OMV und das Institut Keil

laden ein zu einem Mal-Workshop

"Colors of Energy" -

Sportler malen mit behinderten Kindern und Jugendlichen

am Donnerstag, 3. September 1998 um 10.00 Uhr

in der Wiener Secession

U.A.w.g.

OMV, Mag. Manuela Piskadlo, Tel.: 01/404 40 -1669

Infos über Malaktion und Institut Keil:

Anne Sinilaine, Tel.: 01/408 81 22-27

Dieser Mal-Workshop ist eine Chance, spontanes Miteinander zu fördern.

Sportler und spastische Kinder und Jugendliche trainieren mit vollem Einsatz, um ihr Ziel zu erreichen. Mit Energie und Ausdauer wachsen sie über ihre persönlichen Grenzen hinaus und verwirklichen ihre Träume. Beim gemeinsamen Malen kommt diese Energie im Spiel der Farben zum Ausdruck.

Begrüßung: Dr. Richard Schenz, Generaldirektor der OMV
Helga Keil, Leiterin des Institut Keil

Zum Gelingen tragen bei:

Dr. Richard Schenz, Generaldirektor der OMV
Dr. Georg-Heinrich Stahl, Vorstandsdirektor der OMV
DI. Marc Hall, Vorstandsdirektor der OMV
Hubert Neuper, Generalsekretär der Österr. Sporthilfe
Rudi Stohl, Rallyefahrer
Evi Ganster, Skispringerin
Peter Wolf, Behinderten-Tischtennisspieler
Eishockey-Cracks des WEV
ein Slalom-As der letzten Saison

Rückfragen & Kontakt:

Institut Keil
1170 Wien, Bergsteiggasse 36-38
Tel.: 01/408 81 22, Fax: 01/408 81 22 16

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS