Europäische Zimmerer kämpfen um die große Siegertrophy

3. Europäischer Berufswettbewerb für Zimmerer vom 3. bis 6.9. 1998 auf der internationalen Holzmesse in Klagenfurt

Wien (PWK) - Zum dritten Mal veranstaltet die Europäische Vereinigung des Holzbaues (EVH) heuer den Europäischen Berufswettbewerb für Zimmerer. Zweimal wurde der Wettbewerb vom Bund deutscher Zimmermeister (BDZ) erfolgreich durchgeführt. Den dritten Wettbewerb wird die Bundesinnung der Zimmermeister Österreichs in Zusammenarbeit mit der Internationalen Holzmesse Klagenfurt vom 3. bis 6. September 1998 in Klagenfurt organisieren. ****

Zielsetzung des Europäischen Berufswettbewerbs ist es, den Beruf, die Bedeutung und das hohe Niveau der Ausbildung in den einzelnen Ländern einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Die Teilnehmerzahl wird beim diesjährigen Wettbewerb eine Rekordmarke erreichen. Folgende Nationen haben sich angemeldet:
Frankreich, Südtirol, Luxemburg, Deutschland, Großbritannien, Liechtenstein, Schweiz, Ungarn, Slowenien und Österreich.

Der drei Tage dauernde Bewerb, an dem rund 30 junge Zimmerer teilnehmen werden, erhält eine großzügige finanzielle Unterstützung durch die Firmen ROTO FRANK AG, VELUX, BRAMAC und HOLZBAUWERK KAUFMANN.

Für Anfragen stehen Ihnen die Bundesinnung der Zimmermeister Österreichs, Tel.: 0463/5868-150, Hr. Manfred Zechner und die INTERNATIONALE HOLZMESSE KLAGENFURT, Tel.: 0463/56800-22, Hr. Manfred Krammer, gerne zur Verfügung.
(Schluß) MH

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK