FP-Landesrat Hans Jörg Schimanek: "Kontrollen der Autobahnvignette auf der Flughafenautobahn müssen verschärft werden!"

St.Pöten (OTS) - Die Anzahl der aus Ungarn und der Slowakei nach Österreich einreisenden Fahrzeuge wird immer größer, die meisten Lenker verzichten allerdings dabei auf den Kauf der gesetzlich vorgeschriebenen Autobahnvignette und versuchen sich in Österreich als "Schwarzfahrer". Der freiheitliche Landesrat Hans Jörg Schimanek fordert daher eine rigorose Verschärfung der "Pickerl-Kontrollen" auf der Flughafenautobahn.

"Die meisten Reisenden aus dem Osten benützen die Flughafenautobahn ohne gültige Autobahnvignette, weil sich jenseits der Grenzen längst herumgesprochen hat, daß bei uns die Gefahr des Erwischtwerdens minimal ist. Gegen diese "Schwarzfahrer" kann nur mit regelmäßigen Schwerpunktaktionen der Exekutive vorgegangen weden", ist Schimanek überzeugt. - "Statt" - so der freiheitliche Politiker -"zum Unverständnis der Kraftfahrer an oft wirklich unsinnigen Stellen Tempokontrollen vorzunehmen, könnten diese Kräfte verstärkt für die Überprüfung des Autobahnpickerls eingesetzt werden!"

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02742/200-3701, Fax: 02742/200-3750

Büro LR Schimanek

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN/OTS