LIF-NÖ für autonome Ferienregelung- Sinnvolle Ferienzeiten je nach Region unterschiedlich

St.Pölten (OTS) - "Die Schulferienzeiten sollen nicht länger so starr und zentral geregelt werden wie es derzeit der Fall ist. Ich bin überzeugt, daß die Regionen hier mehr Möglichkeiten erhalten müssen, damit sie in Eigenverantwortung - um gewisse Kernzeiten herum - ihre jeweiligen Ferientermine autonomer gestalten können" erklärte heute die Landessprecherin des Liberalen Forums NÖ Liane Steiner.*** "Die großen Ferien stellen für viele Eltern ein Betreuungsproblem dar, vor allem berufstätige Mütter oder Alleinerzieher können keinesfalls so lange Urlaub nehmen! Meine Vorstellung ist folgende:
Die gesamte Dauer der Schulferien übers Jahr bleibt gleich, aber um Kernferienzeiten herum, die überregional koordiniert werden, sollen die einzelnen Schulen einer Region autonom eine für sie jeweils sinnvolle Gestaltung der Ferien durchführen können. Gerade für ein gewisse Tourismusregionen wäre es doch viel günstiger, gäbe es die Möglichkeit, z.B.Ferien im Spätherbst anzusetzen. In den Top-Saisonen Sommer oder Weihnachten, wenn das Geschäft am intensivsten ist, stellt sich für viele Eltern oft das Problem, daß sie genau dann nicht mit ihren Kindern Urlaub machen können" so Steiner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Tel. 0663/910 34 06

Liane Steiner

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LFN/OTS